persoenlich.com Blog

Matthias Ackeret

Die Arroganz der Macht

SRF-Unterhaltungschef Christoph Gebel ist ein Mann der markigen Worte: "Das SRF bietet keine Überlebenshilfe für Schweizer TV-Produzenten!" Diese Aussage auf watson.ch ist bemerkenswert, zumal die SRG nicht irgendein Betrieb ist und zweitens Unterhaltungs-Gebel seinen Lohn schlussendlich auch aus dem Gebührentopf bezieht, also staatlich subventioniert ist.

Seiten