23.11.2017

Tamedia

Francesco Vass wird Ricardo-CEO

Der 43-jährige Tessiner wechselt von tutti.ch und übernimmt die Leitung ab Januar 2018 von Bodo Kipper.
Tamedia: Francesco Vass wird Ricardo-CEO
Von Tutti zu Ricardo: Der neue CEO Francesco Vass. (Bild: zVg.)

Francesco Vass wird ab 1. Januar 2018 neuer CEO von ricardo.ch. Er wechselt von tutti.ch zum Online-Marktplatz, wie Tamedia in einer Mitteilung schreibt. Unter seiner Leitung habe sich tutti.ch als führende Kleinanzeigen-Plattform der Schweiz etabliert. Zuvor baute der gebürtige Tessiner als Vice President, Marketing & Content gemeinsam mit den Gründern den TV-Streamingdienst Zattoo auf und arbeitete unter anderem als Berater bei McKinsey & Company. Der 43-Jährige studierte Elektrotechnik an der ETH Zürich, hält ein MBA des INSEAD in Paris und Singapur und ist Lehrbeauftragter der Universität Zürich. Er ist verheiratet und Vater zweier Kinder.

Vass übernimmt die Leitung von Bodo Kipper, der diese auf Ende 2017 aus privaten Gründen abgeben wird. Unter seiner Führung wurde die strategische Ausrichtung von ricardo.ch neu festgelegt und ein grundlegender Umbau der Plattform gestartet. Bevor Kipper 2015 zu ricardo.ch stiess, war er bei Amazon Deutschland als Head of Merchant Services tätig. (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang