22.08.2017

Anreize für Mitarbeiter

Gratis-Bier, Töggelikasten und Yogastunden

Wer Talente ködern will, muss die Arbeitsstelle gut verkaufen. persoenlich.com hat bei fünf Digitalagenturen nachgefragt, welche Benefits sie bieten, um die besten Köpfe der Branche zu gewinnen.
Anreize für Mitarbeiter: Gratis-Bier, Töggelikasten und Yogastunden
Töggelikasten und Gratis-Bier: Schweizer Digitalagenturen machen viel, damit sich die Mitarbeiter wohl fühlen. (Bild: Unic/Christian Aeberhard)
von Christian Beck

Arbeit soll auch Spass machen. Dazu tragen Benefits für Mitarbeiter bei, die das Wohlbefinden und die Arbeitszufriedenheit der Mitarbeitenden erhöhen sollen. Das eigentliche Ziel dieser Goodies: Qualifizierte Fach- und Führungskräfte ködern und möglichst lange bei der Stange halten.

grafik_3


Was es braucht, damit Mitarbeiter fleissig und kreativ sein können, zeigt beispielsweise Google mit seinem neuen Entwicklungszentrum an der Europaallee in Zürich (persoenlich.com berichtete). Sieht es bei den Schweizer Digitalagenturen ähnlich aus? Was wird alles geboten, ausser einem Tisch, Stuhl und einem Computer? persoenlich.com hat bei fünf von ihnen nachgefragt.



Futurecom

«Uns ist es sehr wichtig, unseren Mitarbeitern sowie potenziellen Talenten zusätzliche Benefits anbieten zu können. Wir sind der Meinung, dass dadurch eine angenehme Arbeitsatmosphäre entsteht. Die Mitarbeiter sollen sich wohl fühlen, die Gesundheit soll gefördert werden, die Möglichkeit soll bestehen, sich auszutauschen, gemeinsame Zeit zusammen verbringen zu können, während sowie auch neben der Arbeit. Durch eine angenehme Arbeitsatmosphäre und gute Teambildung wird die Motivation gesteigert und der Wir-Gedanke gefördert», sagt Sandra Kramer, Personalverantwortliche bei Y&R Group Switzerland, zu persoenlich.com.

Die Benefits bei Futurecom: gratis Früchte, Cerealien, Softdrinks, Kaffee, Bier; In-house-Fitnessraum inkl. Duschen, Yogastunden, Massage; Töggelikasten; neueste Hard- und Software, 3D-Drucker, HTC Vive, Hololens und mehr; Network Radio, LAN-Parties, Game-Zonen; moderne Büroräumlichkeiten; Ski-Weekend, Sommerfest, Weihnachtsessen.



Ginetta

«Niemand ist für unseren Erfolg wichtiger als unsere Mitarbeitenden. Deshalb tun wir alles, um ihre Gesundheit, Motivation und Freude an der Arbeit zu fördern. Dazu gehören unsere Struktur ganz ohne Hierarchien, ein inspirierendes Umfeld, ein tolles, kompetentes Team genauso wie die richtigen Benefits. Nur Mitarbeitende, die sich entfalten können, wachsen über sich hinaus», so Simon Raess, Gründer und Geschäftsführer von Ginetta.

Die Benefits bei Ginetta: Modern eingerichtetes Büro an zentraler Lage; acht Wochen zusätzliche bezahlte Elternzeit für Väter und Mütter; Kompensation von Überzeit im Rahmen der Jahresarbeitszeit, flexible Arbeits- und Ferienplanung, flexible Arbeitspensen und Möglichkeit für Auszeiten; ausgeglichener Frauen- und Männeranteil; kostenloses Training im Fitnessclub «Evo» im gleichen Gebäude; ergonomische Arbeitsplätze; Mobiltelefon nach Wahl inklusive Abonnementkosten Swisscom Infinity M; Mobility-Firmenkarte auch für private Fahrten und Transporte; Spesen werden mit persönlicher Firmenkreditkarte abgerechnet.



Hinderling Volkart

«Uns ist es seit der Gründung vor zehn Jahren wichtig, ein Umfeld zu schaffen, in dem Wertschätzung auf verschiedenen Ebenen eine grosse Rolle spielt. Auch Teil unserer Kultur ist, dass wir ein rundum angenehmes Ambiente für die Mitarbeitenden bieten – dazu gehört guter Kaffee und Tee, Softdrinks und Bier ebenso dazu wie das bezahlte Mobile-Abo, die grosszügigen Teamevents, der MuDA-Membership (Museum of Digital Arts), Agentur-Bikes und Elektroroller oder Sport und Yoga. Das wird vom Team sehr geschätzt. Wir sehen das aber weniger als Anreize, sondern als natürlicher Teil unserer Philosophie und unserer Identität», sagt Managing Director Michael Volkart.

Die Benefits bei Hinderling Volkart: frei am Geburtstag; monatlicher Teamlunch; Ausflüge; Grundstock an Markt-Gemüse, Früchten, Joghurts, Snacks und Süssigkeiten; Mobile-Abo; Agentur-Bikes, Elektroroller; Sport; weitere kleinere bis mittelgrosse Benefits.



Unic

«Unser Anliegen ist, dass sich unsere Mitarbeitenden bei uns wohl fühlen und eine Umgebung sowie Rahmenbedingung vorfinden, die sie inspiriert. Die Non-Monetären-Anreize bilden dafür die Basis, um nebst dem Gehalt als Arbeitgeber sowohl für bestehenden als auch potenziellen Mitarbeitende attraktiv zu sein», so Nadine Schlegel, Head of Human Resources bei Unic.

Die Benefits bei Unic: gratis Früchte; warme und kalte Getränke; Töggelikasten, Billardtisch; Yoga über Mittag; Remote Work (Home-Office-Tätigkeit); flexible Steuerung der wöchentlichen Arbeitszeit; zwei Wochen bezahlter Vaterschaftsurlaub, zwei Wochen zusätzlicher bezahlter Mutterschaftsurlaub, 16 Wochen Mutterschaftsurlaub zu 100 Prozent Lohn; private Unfallversicherung mit weltweiter Deckung; freie Gerätewahl (Mac oder PC), Nutzung Arbeitsgerät auch für private Zwecke; Dienstaltersgeschenk; Lunch to Learn (wöchentliche Brown Bag Session mit kostenloser Pizza); monatliches Bier um Fünf; Sponsoring von Sport-Aktivitäten (Bike2Work, B2Run, Inferno, Firmen-Triathlon).



Webrepublic

«Benefits wie frische Früchte, ein Handy-Abo oder ein Velohelm sind heute eigentlich Standard. Wer aber die besten Köpfe der Branche für sein Team gewinnen möchte, muss mehr bieten. Für uns heisst das: wir schaffen ein Umfeld, das jedem Webrepublican eine persönliche und professionelle Entwicklungsperspektive bietet und ihnen erlaubt, schnell Verantwortung zu übernehmen. Daher beteiligen wir uns finanziell an Weiterbildungen oder bieten Seminare an, in denen Mitarbeiter systematisch dabei unterstützt werden, ihre Stärken zu reflektieren und persönliche Entwicklungsziele zu identifizieren und erreichen. Zudem schaffen wir ein einmaliges Umfeld, in dem sich die Mitarbeiter wohl fühlen und echte Freundschaften entstehen können», sagt Thomas Hanan, Gründer und Managing Director von Webrepublic.

Die Benefits bei Webrepublic: flexible Arbeitszeiten; überobligatorische betriebliche Altersvorsorge; Handy-Zulage; diverse Coachings, Trainings sowie interne als auch externe Weiterbildungen; einzigartige Atmosphäre; gratis Kaffee, Softdrinks und täglich frische Früchte; Töggelikasten und VR-Spielstation; Laptop zur privaten Nutzung; persönliche Soulbottle; Velohelm; regelmässige Apéros und BBQ-Parties mit eigenem Webrepublic-Bier; zweiwöchiger Vaterschaftsurlaub.



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang