06.06.2018

Goldbach Interactive

Klischeetierter Spot für «billiges» Produkt

Der Mobilfunkanbieter Yallo zeigt den Spot für eine Sommeraktion einzig im Umfeld der 3+-Sendung «Bachelorette».

Auf den Start der Sommerferien-Saison wirbt Yallo in einem 20-sekündigen TV-Spot für die aktuelle Abo-Promotion. Der Spot ist der zweite, den Goldbach Interactive für den Mobilfunkanbieter konzipieren und produzieren durfte, schreibt die Agentur in einer Mitteilung.

Der Spot wird seit dem 4. Juni 2018 gezielt nur im Umfeld der Sendung «Die Bachelorette» auf 3+ ausgestrahlt. Da die Sendung in einer Feriendestination spielt, passe der Spot, der die Mobile-Abos inklusive Roaming bewirbt, bestens in dieses Umfeld. Zusätzlich zum Spot würden während der Sendung Cut-Ins eingeblendet, um der Kampagne einen zusätzlichen Push zu geben, heisst es weiter. Die Hauptmessage, etwas «Billiges» zu verkaufen, wurde untermalt indem man einen einfach gebauten Spot kreierte und ganz bewusst mit Klischees und Doppeldeutigkeiten spielt. 

«Die Platzierung des Spots exklusiv im Bachelorette-Umfeld ermöglichte uns, einen viel zielgruppenspezifischeren Spot zu produzieren als üblich», wird Sandro Kohler, Senior Art Director Motion Picture bei Goldbach Interactive, zitiert. «Ziel war es, eine aufmerksamkeitsstarke, ironische Interpretation der Bachelorette-Welt abzubilden, ohne das Sendeformat und dessen Zuschauer ins Lächerliche zu ziehen», ergänzt Torsten Schallmeier, Senior Texter/Konzepter bei Goldbach Interactive.

Verantwortlich bei Goldbach Interactive: René Schoedon (Creative Director) Danijela Colic (Senior Digital Marketing Consultant) Torsten Schallmaier (Senior Texter / Konzepter) Sandro Kohler (Senior Art Director Motion Picture) (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang