24.11.2017

Roger Schawinski

150 Seiten in einem Monat geschrieben

Der Medienpionier hat ein Buch zur No-Billag-Initiative verfasst. Anfang Januar soll es erscheinen.
Roger Schawinski: 150 Seiten in einem Monat geschrieben
Unternehmer, Autor und Moderator von «Schawinski» auf SRF: Roger Schawinski. (Bild: SRF/Oscar Alessio)

Die No-Billag-Initiative bewegt auch Roger Schawinski. So stark, dass er nun gehörig in die Tasten gehauen und innerhalb von nur einem Monat 150 Seiten dazu verfasst hat. «Die Sache ist so wichtig und kann die Schweiz so stark verändern, dass ich mich entschieden habe, ein Buch dazu zu schreiben», sagt Schawinski zur «Aargauer Zeitung».

Über den genauen Inhalt will der Radio-1-Unternehmer und SRF-Talker noch nicht sprechen. Nur so viel: Er gehe der Frage nach, wie es überhaupt so weit kommen konnte, dass eine Initiative zur Abschaffung der SRG-Gebühr lanciert wurde. Und er befasse sich auch mit den Folgen, falls das Volk am 4. März 2018 Ja stimmen würde. Ein solches Taschenbuch habe es bisher «in dieser Form noch nicht gegeben», so Schawinski, der «No Billag» ablehnt.

Das Buch wird am 9. Januar im Wörterseh Verlag erscheinen. (cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang