10.01.2018

Photo18

Ausstellungsfläche fast verdoppelt

Am Freitag wird in Zürich-Oerlikon die Werkschau mit Arbeiten von über 200 Fotografen eröffnet.
Photo18: Ausstellungsfläche fast verdoppelt
Wird an der Photo18 in Zürich auch gezeigt: Das Bild der Zwillinge «Dresie and Casie», welches den Fotografen Roger Ballen berühmt gemacht haben. (Bild: Roger Ballen)

Die Photo18 Zürich findet vom 12. bis zum 16. Januar erstmals in den Räumlichkeiten des StageOne sowie der Halle 622 in Zürich-Oerlikon statt. Die Photo Zürich zähle zu den grössten Publikumsveranstaltungen für Fotografie in Europa, wie es in einer Mitteilung heisst.

Kern der auf über 7000 Quadratmetern angelegten Werkschau bilden aktuelle Arbeiten von über 200 Schweizer Fotografen. Ergänzt wird die laut eigenen Angaben «einzige repräsentative Fotografie-Werkschau der Schweiz» mit 13 Sonderausstellungen, darunter die Weltpremiere eines Showcases der New Yorker Queen of the Night und Andy-Warhol-Muse Dianne Brill. 

Wiederum zeigen nationale und internationale Star-Fotografen ihre liebsten und besten Bilder im Rahmen von spannenden Bild-Vorträgen im «photoFORUM», in diesem Jahr unter anderem Roger Ballen, Michel Comte, Ben Moore, Christian Bobst und Scott Schuman.

Weitere Informationen zur Photo18 finden Sie hier. (pd/cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang