07.06.2018

Zürich E-Prix 2018

Erstes Schweizer Rundstreckenrennen seit 1954

Lukas Studer präsentiert am Sonntag auf SRF zwei die Liveübertragung direkt aus der Zürcher Innenstadt.
Zürich E-Prix 2018: Erstes Schweizer Rundstreckenrennen seit 1954
Präsentiert die Liveübertragung des Zürich E-Prix 2018: SRF-Moderator Lukas Studer. (Bild: SRF/Oscar Alessio)

Am Sonntag, 10. Juni, flitzen 20 vollelektrische Boliden aus zehn Teams mit bis zu 220 Kilometern pro Stunde durch die Zürcher City. Der Zürich E-Prix 2018 ist Teil der FIA-Formel-E-Meisterschaft – und das erste Rundstreckenrennen auf Schweizer Boden seit dem Formel-1-Grand-Prix 1954 in Bremgarten bei Bern. Mit Sebastien Buemi und Edoardo Mortara bestreiten zudem zwei Schweizer Fahrer die Elektro-Rennserie.

Marc Surer kommentiert

Schweizer Radio und Fernsehen zeigt den Zürich E-Prix 2018 inklusive Qualifyings und Rennen live auf SRF zwei. Moderator Lukas Studer präsentiert die Liveübertragung direkt von der temporären Rennstrecke in Zürich. Manuel Köng und der ehemalige Formel-1-Fahrer Marc Surer kommentieren das Geschehen auf dem 2,46 Kilometer langen Stadtkurs. (pd/cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang