09.02.2018

Gender-Debatte

«Maclean’s» verlangt von Männern mehr Geld

Das kanadische Magazin hat die Debatte um ungleiche Bezahlung für Frauen und Männer zum Titelthema gemacht.
Gender-Debatte: «Maclean’s» verlangt von Männern mehr Geld
Hat für einmal einen unterschiedlichen Verkaufspreis für Frauen und Männer: «Maclean’s». (Bild: macleans.ca)

«Maclean’s», ein Nachrichtenmagazin aus Kanada, thematisiert die Gender-Debatte und hat den Preis für das Heft gleich entsprechend angepasst. Frauen sollen für die Zeitschrift den üblichen Preis von 6.99 kanadischen Dollar (etwa 5.25 Franken) zahlen, Männer dagegen 8.81 Dollar (6.60 Franken). Der Preisunterschied bilde die Lücke von 26 Prozent bei Vollzeit-Gehältern für Männer und Frauen im Land ab, schreibt das Magazin auf seiner Website.

Die Aufforderung ist aber nicht wörtlich zu verstehen: Leser und Leserinnen können selbst entscheiden, welchen Preis sie zahlen, schreibt «Maclean’s». (sda/dpa/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang