13.11.2017

Lukas Holliger

Publikumspreis für SRF-Radiokrimi

Der Autor hat für «Verfluchtes Licht» bei den ARD-Hörspieltagen in Karlsruhe den «ARD Online Award» gewonnen.
Lukas Holliger: Publikumspreis für SRF-Radiokrimi
Autor von «Verfluchtes Licht»: Lukas Holliger. (Bild: SRF/Oscar Alessio)

Über 4000 Personen haben gewählt, eine deutliche Mehrheit davon den SRF-Radiokrimi «Verfluchtes Licht» von Lukas Holliger und Mark Ginzler (Regie). Holliger durfte den Preis an der Verleihung vom Samstag in Karlsruhe entgegennehmen, wie SRF in einer Mitteilung schreibt.

Im Rahmen der ARD-Hörspieltage wurde der Deutsche Hörspielpreis der ARD von einer fünfköpfigen unabhängigen Jury verliehen. Zusätzlich konnten Hörerinnen und Hörer ihre Stimme online oder während des Festivals vor Ort an ihre Favoriten abgeben.

Der Radiokrimi ist von wahren Fakten inspiriert und zeigt ein düsteres Basel im Herbst 1989. Die Geschichte spielt in einem akustischen Film-noir-Setting und wird begleitet von historischen O-Tönen vom Vorabend des Mauerfalls in Berlin.


Die ARD-Hörspieltage sind ein mehrtägiges Hörspiel-Festival, das seit 2004 jährlich im November veranstaltet wird. Das Hörspiel-Festival hat zum Ziel, einen Überblick über die aktuellen Hörspielproduktionen von Sendern mit öffentlichem Auftrag in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu geben. Dabei werden die sechs besten Hörspiele ausgewählt und in Kategorien eingeteilt. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang