13.09.2017

TBWA\Zürich

Die Bereiche Data und Strategie verstärkt

Datengetriebene Kommunikation bekommt bei der Zürcher Agentur ein Gesicht: Elias Castson kommt als Creative Director Tech & Data. Ebenfalls neu in der Seefeldstrasse ist Strategie-Direktor Arik Leeb.
TBWA\Zürich: Die Bereiche Data und Strategie verstärkt
Neu bei TBWA\Zürich (v.l.): Arik Leeb und Elias Castson. (Bild: zVg.)

Als Verstärkung für die Digital Unit der TBWA kommt der 41-jährige Elias Castson an Bord und baut federführend den Bereich datengetriebene Kreation am Standort Seefeldstrasse aus. Zuletzt leitete der Kanadier das «Data & Analytics»-Team bei MediaCom Zürich und ist auch sonst ein digitaler Allrounder mit hohem technologischem und markentrategischem Sachverstand, wie es in einer Mitteilung heisst.

«Ob Strategie, Mediaplanung oder Kreation. Von Data profitieren Kunden und Agentur gleichermassen. Prozesse werden effizienter, Zielgruppenansprachen präziser und gesellschaftliche Trends werden viel früher antizipiert und Kommunikation damit maximal relevant», wird Castson in der Mitteilung zitiert.

Für den neuen Strategie-Direktor Arik Leeb, der nach siebenjähriger Tätigkeit in China innerhalb des TBWA-Netzwerks von Shanghai nach Zürich wechselt, gehörten Daten basierte Insights und Strategien zu seinem täglichen Handwerkszeug. Leeb verantwortete zuletzt die Etats von Procter & Gamble, Adidas und Huawei.

«Heutzutage stehen Marken mit dem gesamten kulturellen Umfeld in Konkurrenz. Mit hauseigenen Daten-Tools wie Backslash wissen wir, welche Themen für welche Zielgruppen relevant sind und können mit dem ebenfalls hauseigenen Tool Disruption Live datenbasiert und beinahe in Echtzeit darauf reagieren. Mit Elias und Arik konnten wir zwei Köpfe gewinnen, die diese Tools für unsere Kunden optimal einsetzen können», lässt sich Matthias Kiess, CEO von TBWA\Zürich, zitieren. (pd/cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang