03.06.2017

Goldbach Group

Die Nominierten stehen fest

Acht der 34 eingereichten Kampagnen haben es auf die Shortlist des Crossmedia Awards geschafft.
Goldbach Group: Die Nominierten stehen fest
(Bild: zVg.)

Zum 13. Mal verleiht die Goldbach Group den Crossmedia Award. Acht der insgesamt 34 eingereichten Kampagnen stehen nach Prüfung der Fachjury auf der Shortlist, wie die Agentur in einer Mitteilung schreibt. 

Die Fachjury unter der Leitung von Marco Taborelli (Marco Taborelli Consulting) habe die 34 eingereichten crossmedialen Kampagnen geprüft und die acht überzeugendsten Cases für die Shortlist ernannt (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Café Royal – The Agent’s Choice, Delica, Serviceplan Suisse
  • Engadin St. Moritz – Heimvorteil, Engadin St. Moritz, Metzger Rottmann Bürge Partner 
  • Helly Hansen & Natur- und Tierpark Goldau – Wenn der Bär kackt, ist Winterschluss, Helly Hansen Workwear Center & Natur- und Tierpark Goldau, Y&R Group Switzerland
  • melectronics – Das Beste der Welt für mich, Migros-Genossenschafts-Bund, Wirz Communications
  • Migros – M-Budget Jugendkampagne, Migros-Genossenschafts-Bund, Jung von Matt/Limmat AG & Optimum Media Direction Schweiz
  • Pfister – Zuhause ist, Möbel Pfister AG, Inhalt&Form Werbeagentur LSA
  • SBB – Mobile Launchkampagne, Schweizerische Bundesbahnen SBB, TBWA Switzerland
  • UBS – Campus Break for Students, UBS Switzerland AG, Equipe AG

 

Am Donnerstag, 22. Juni 2017 wird im Park Hyatt Zürich der Gewinner gekürt. Durch den Abend führe die Moderatorin Claudia Lässer. Sie werde die Finalisten präsentieren und zusammen mit Goldbach Group CEO Michi Frank den Award überreichen. (pd/clm)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang