28.11.2016

Metzger Rottmann Bürge

Ein riesiges Geschenk und sein tückischer Transport

Über eine Eisfläche, auf einem Schlitten und eine Leiter hoch: Der diesjährige Weihnachtsspot von Manor erzählt die Geschichte von zwei Kindern, die ihren Eltern ein Riesengeschenk heimbringen.
Metzger Rottmann Bürge: Ein riesiges Geschenk und sein tückischer Transport
Geschafft: Die zwei Kinder überreichen ihren Eltern das Geschenk. (Bild: Still Video)

Nach Migros und Coop lanciert nun auch Manor die diesjährige Weihnachtskampagne. Dabei knüpft das Warenhaus an die «Giant Christmas»-Kampagne vom Vorjahr an. Die Hauptbotschaft, welche Metzger Rottman Bürge als verantwortliche Agentur kreiert hat, lautet: «Ein Geschenk, auch wenn es noch so klein ist, wird immer zum grössten Geschenk, wenn es voller Liebe ist. Und zwar für den Schenkenden wie auch für den Beschenkten.»

Ein TV-Spot bildet die Speerspitze der Kampagne, wie MRB in einer Mitteilung schreibt. Zwei Kinder suchen bei Manor für ihre Eltern liebevoll ein Geschenk aus, welches für sie natürlich das grösste Geschenk überhaupt ist. Dieses Präsent tragen die Kinder daraufhin durch den Winterabend nach Hause und begegnen dabei einigen Herausforderungen, die es zu überwinden gilt, um das riesige Geschenk am Weihnachtsabend voller Freude den Eltern übergeben zu können.

«Es war uns wichtig, dass im Manor-Weihnachtsfilm nicht bloss Weihnachtsgefühle zelebriert werden. Vielmehr geht es darum, dass die Geschenkideen von Manor grosse Weihnachtsgefühle stimulieren können. Ein relevantes Versprechen, das die grösste Warenhauskette der Schweiz mit ihrem vielfältigen Sortiment besonders gut einlösen kann», wird Sandra Kottenauer, Marketingleiterin bei Manor, in der Mitteilung zitiert.

Der Film wird schweizweit im TV, auf E-Boards und in verschiedenen digitalen Kanälen ausgestrahlt. Die Manor-Kampagne «Giant Christmas» findet ausserdem mit Plakaten, Inseraten, dem Spielzeugkatalog und einer Vielzahl von POS-Massnahmen ihre Fortsetzung.

Verantwortlich bei Manor: Alexander Sabbag (COO), Sandra Kottenauer (Brand Director), Jennifer Frame und Laura Posler (Head of Communication Young), Ursula Grenacher (Image Direction), Dominique Mosimann (Head of Manor Agency), Alexandra Moser und Mirjam Göldi (Communication Young); verantwortlich bei Metzger Rottmann Bürge: Christoph Bürge (Strategie), Michael Rottmann, Beat Egger, Janine Aebischer, Dominic Wirz, Vasco Bickel und Maurice Friedrich (Kreation), Silvan Metzger und Ileanna Davanzo (Beratung), Ilonka Galliard (Agency Producer). Verantwortlich für die Produktion: Werner Damen (Regie), Kerstin Reulen (Rocket Film), Bryan Ferry (Soundtrack). (pd/wid)



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang