10.08.2017

Thjnk Zürich

Freier Fall in die Bucht von «The Beach»

In nur 20 Sekunden an den Drehort von Filmklassikern: Drei Spots von Edelweiss führen die Zuschauer vom Weltall direkt nach San Diego, Las Vegas oder Thailand.
Thjnk Zürich: Freier Fall in die Bucht von «The Beach»

Seit diesem Jahr ist Edelweiss offizieller Sponsoring Partner des Openair-Kinos «Allianz Cinema» in Zürich und Basel. Speziell für diesen Anlass hat Thjnk Zürich drei Spots entwickelt und umgesetzt, wie die Agentur in einer Mitteilung schreibt.

Viele Drehorte von Filmklassikern liegen im Destinationenuniversum von Edelweiss. Ein Umstand, der Thjnk Zürich zu einer Spot-Serie inspiriert hat: In einem spektakulären Zoom rast die Kamera aus dem Weltall auf einen ganz bestimmten Fleck auf der Erde zu, an dem ein Blockbuster gedreht wurde.

Die Filme wurden mit Hilfe von Drohnen und Satellitenbildern zu einer einzigen Kamerafahrt zusammengesetzt. Unterlegt wird der Fall aus dem All von Gioacchino Rossinis Ouverture aus «La gazza ladra».

Verantwortlich bei Edelweiss Air: Bernd Bauer (Chief Executive Officer), Alain Chisari (Chief Commercial Officer), Marco Brütsch (Head of Brand Management & Marketing Communications), Corinne Römer (Senior Manager Marketing, Partnerships & Events); verantwortlich bei Thjnk Zürich: Alexander Jaggy (GF Kreation), Andrea Bison (GF Beratung), Pablo Schencke (Creative Direction), Coco Hess (Art Direction), Isabelle Akermann (Planning Director), Mirjam Birrer (Projektleitung), Thomas Nabbefeld, Caroline Walczok (Film Producing); verantwortlich bei Boutiq: Sebastian Harms (Regie), Chantal Gugger (Executive Producer), Annina Luchsinger (Producer), UKO AG (Sound) (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Sabine Drees, 10.08.2017 10:19 Uhr
    Sehr cool – aber weshalb nur so alte Schinken? Ich meine: Top Gun? An den Film kann sich nicht mal mehr mein Grosi erinnern!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang