18.06.2013

*** Cannes Lions ***

Leo Burnett Schweiz gewinnt Gold

Wenn das kein grossartiger Start für die Schweizer am Werbefestival in Cannes ist! Nach einem Bronze-Löwen für Draftfcb/Lowe in der Kategorie "Direct" legen nun die Werber von Leo Burnett sensationell nach: Die Swiss-Life-Sujets gewinnen an der Côte d'Azur "Outdoor"-Gold und -Silber. Riesig ist die Freude bei Leo Burnett. "Die Kampagne gilt mittlerweile als Benchmark in der Kategorie", sagt ECD Peter Brönnimann am Dienstagabend gegenüber persoenlich.com. Ebenfalls nominiert waren Publicis und Havas mit Arbeiten für Carry n'Cash und Amnesty International.
*** Cannes Lions ***: Leo Burnett Schweiz gewinnt Gold

"I look forward to the baby is not mine". Dieser und andere Wendesätze sind in Cannes Gold wert. Die Swiss-Life-Kampagne der Agentur Leo Burnett Schweiz bringt den ersten Schweizer Gold-Erfolg und sorgt nach der Bronze-Trophäe von Draftfcb/Lowe für grosse Freude unter den Schweizern. Nebst der Auszeichnung Gold in der Kategorie "Outdoor" gewinnen in der gleichen Kategorie drei der Swiss-Life-Motive Silber. 

 

 

Die ausgezeichneten Sujets "Everthing We Need", "Most Important Thing", "Single", "The Baby", "Once" und "The End" gehören bereits zur dritten Auflage der Swiss-Life-Wendesatz-Kampagne. Jeder Wendesatz im Print ist ein Unikat und wird nur einmal geschaltet (persoenlich.com berichtete). Die Aussage blieb auch in diesem Jahr gleich: Das Leben ist voller Wendungen, unsere Vorsorge passt sich an.

 

 

Feiern in Cannes und in Zürich
Bei der Agentur Leo Burnett Schweiz freut man sich natürlich riesig über den Triumph. "Oh la la: Gold in Cannes für Swiss-Life-Plakate!", freut sich Executive Creative Director Peter Brönnimann über Twitter und verlinkt ein Bild der Award-Zeremonie im Palais von Cannes (siehe unten). 

"Die einen feiern in Zürich, die andern in Cannes", erklärt er gegenüber persoenlich.com. Und im Betreben, den Auftraggeber gebührend teilhaben zu lassen, fügt er an: "Wir sind diesbezüglich so flexibel wie die Vorsorge von Swiss Life."

Leo Burnett hatte bereits vor der Awardfeier am Mittwochabend vom Gewinn gewusst. "Unser Art Director Reto Clement und Martin Spillmann waren gerade auf dem Weg nach Cannes, als wir über den Gold-Gewinn informiert wurden. Die beiden werden bestimmt einen wunderbaren Abend gehabt haben", so Brönnimann, der dieses Jahr nicht nach Cannes gereist ist. 

Wendesätze gewannen 2012 Silber
Die Wendesätze wurden bereits letztes Jahr von der Cannes-Jury positiv bewertet. 2012 gewannen sie in der Kategorie "Press" Silber. Darauf, dass die diesjährige Jury die selbe Kampagne noch besser bewertete, hat auch Brönnimann keine klare Antwort: "Wir haben uns natürlich auch über das letztjährige Silber riesig gefreut. Klar, man kann sich fragen: Warum in diesem Jahr Gold? Nun, vielleicht weil die Jury damit auch die exzellente Weiterführung einer ausgezeichneten Idee honorieren wollte." Die Kampagne sei ja mittlerweile international sehr bekannt, hoch angesehen und gelte als Benchmark in der Kategorie. "Offenbar hatten die Juroren an den neuen Wendesätzen noch mehr Freude als letztes Jahr", so der "Werber des Jahres 2013".

Weitere Löwen werden am Mittwoch verteilt
Neben Leo Burnett hatten es auch Publicis und Havas auf die "Outdoor"-Shortlist geschafft. Für einen Löwen hat es nun leider nicht gereicht. Insgesamt wurden am Dienstagabend in weiteren drei Kategorien Löwen verteilt - jedoch ohne Schweizer Beteiligung. 

Eine weitere Chance - zumindest für Publicis - gibt es jedoch schon am Mittwoch, wenn die Lions der Kategorien "Cyber", "Design", "Press" und "Radio" vergeben werden. Auch Maxomedia, JvM/Limmat und wieder Leo Burnett haben dann die Möglichkeit, einen der begehrten Lions zu ergattern (persoenlich.com berichtete).

Text: Corinne Bauer und Edith Hollenstein



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang