31.01.2013

Credit Suisse

Startet nationale Kampagne mit Roger Federer

Bonviva statt Augenzwinkern.
Credit Suisse: Startet nationale Kampagne mit Roger Federer

Anfang Februar 2013 startet die Credit Suisse in der ganzen Schweiz ihre neue Kampagne zur Vermarktung ihrer Bonviva Banking Pakete. Die Grossbank setzt dabei auf die Ausstrahlung und die Popularität ihres langjährigen Botschafters Roger Federer, der kürzlich zum fünften Mal zum "Schweizer Sportler des Jahres" gewählt worden ist.

Dass auch Roger Federer nicht einfach mit einem Augenzwinkern, einem Autogramm oder einem Lächeln bezahlen kann, ist der Grundgedanke der diesjährigen TV-Spots und Sujets, die vorab bei persoenlich.com zu sehen sind. Sogar ein internationaler Star wie Tennis-Ass Roger Federer ist fürs Bezahlen auf ein gutes Bankprodukt wie Bonviva angewiesen.

Diese Idee wird in drei TV-Spots, aber auch in allen weiteren Massnahmen – ob Radio, Point of Sale, Print-Werbung, Direct Marketing oder Social Media – auf humorvolle Weise vermittelt. Am Hauptsitz der Credit Suisse Group am Paradeplatz in Zürich wird die Botschaft der Kampagne wie üblich in dreidimensionaler Weise inszeniert.

Wegen des dicht gedrängten Terminkalenders von Roger Federer fanden der Dreh für die TV-Spots und das Photo-Shooting für die übrigen Massnahmen an einem einzigen Tag in Dubai statt, wie es in einer Mitteilung heisst.

Verantwortlich bei Credit Suisse: Tarkan Özküp (Head of Marketing Switzerland, Gesamtverantwortung), Daniel Fischer (Head of Marketing Private Clients & Investment Products Switzerland), Olivia Zechner, Sandra Biering, Karina Chodorowska, Tanya Fritsche (Marketing Bundles & Basic Products),

Anja Herrmann, Marisa Piffari, Delila Kurtovic (Advertising Private Banking); verantwortlich bei Havas Worldwide (TV- und Radio-Spots, POS aussen, Print, Out of Home): Frank Bodin (Gesamtverantwortung), Alexander Holtz (Creative Direction), Wolfgang Bark, Lars Haensell (Text), Christina Wellnhofer, Inken Rohweder (Art Direction), Luca Schneider (Grafik), Walter Tagliaferri, Rolf Hunziker, Sandra Willi (Beratung), Constantine Wrage (FFF), Cara-Anne Specker (Art Buying), Barney Cokeliss (Regie/Foto), Bubbles (Filmproduktion), Ultra Images (Postproduktion), Jingle Jungle (Tonstudio), Staudinger + Franke (Foto).

Verantwortlich bei Scholz & Friends (POS innen, Mood-Film, Facebook App): Andreas Sedmak, Carmen Köll (Beratung), Marcin Baba, Sören Schröder, Florian Ammann (Kreation); verantwortlich bei Hauser & Partner (Ausstattung Paradeplatz): Monika Bamert, Urs Gartenmann; verantwortlich bei MediaCom (Mediaplanung): Lennart Hintz, Michelle Läderach, Stephanie Pollack. (pd)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang