06.11.2017

Karling

Wenn der Wahrsager nicht mehr in die Zukunft sieht

Mit Witz und ganz bewusst ohne Angstmacherei macht der aktuelle Spot vom Augenproduktehersteller Similasan auf die Folgen von blauem Licht aufmerksam.
Karling: Wenn der Wahrsager nicht mehr in die Zukunft sieht
Starrer Blick ins Blau: Der Wahrsager im Spot von Similsasan. (Bild: zVg.)

Karling hat den zweiten Film für Similasan umgesetzt. Der Augenproduktehersteller bringt ein Nahrungsergänzungsmittel gegen die Gefahren von blauem Licht auf den Markt. Die Idee von Karling dramatisiert die Risiken auf humorvolle Art, wie die Agentur in einer Mitteilung schreibt. Bewusst werde auf Angstmacherei oder einen warnenden Stil verzichtet – trotz ernstem Thema. Denn wer mit Smartphones, Laptops oder Tablets jahrelang regelmässig viel kurzwelliges blaues Licht aufnimmt, kann die Netzhaut massiv schädigen. Kein Wunder, kann dann selbst ein Wahrsager beim Blick in die Glaskugel nichts mehr erkennen.

Der Spot läuft seit wenigen Tagen bei einem Dutzend TV-Stationen. Er wurde mit der Filmproduktion Goodmeat und Arun Tamm als Regisseur in der Schweiz gedreht.

Verantwortlich bei Similasan: Corinne Schenker; verantwortlich bei Karling: Goodmeat (Produktion), Arun Tamm (Regie) (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang