08.01.2018

Wirz

Wenn man in Thailand den Haken sucht

Kuoni startet mit einer frischen Marketingkampagne ins neue Jahr – und rückt dabei die Wettbewerbsfähigkeit und den Preis in den Fokus. «Günstiger als Sie denken» lautet die Botschaft des Reiseunternehmens.

Vom 8. Januar bis November 2018 rückt Kuoni seine Wettbewerbsfähigkeit in den Fokus seiner Marketingmassnahmen. Dafür kommen in drei Wellen Fernseh- und Radiospots, Plakate, Inserate, Online- und Social-Media-Inhalte sowie Point-of-Sale-Materialien und Dekorationen in ausgewählten Reisebüros zum Einsatz.
 
Kuoni startet am Montag mit seiner neuen Marketingkampagne im Schweizer Markt, die zusammen mit der Kommunikationsagentur Wirz entwickelt wurde. Mit der Botschaft «Günstiger als Sie denken» soll in Verbindung mit Preisbeispielen hochwertiger Reisen die hohe Wettbewerbsfähigkeit der Traditionsmarke Kuoni belegt werden, heisst es in der Mitteilung dazu. Neben Spots im Fernsehen und Radio kommen in drei Wellen bis Mitte November 2018 Plakate, Inserate, Online- und Social-Media-Inhalte sowie Point-of-Sale-Materialien und Dekorationen in ausgewählten Reisebüros zum Einsatz.

Auf der eigens eingerichteten Landingpage finden die Besucher ausgewählte Reiseangebote von Kuoni. Neben der Botschaft «Günstiger als Sie denken» kommt auch der aus früheren Marketingkampagnen bekannte Claim «Ferien, in denen man alles vergisst» wieder zum Tragen (persoenlich.com berichtete).


 
Preis als wichtigstes Buchungskriterium
 
Als Basis für die Kampagne diente eine repräsentative Marktforschungsstudie von marketagent.com, die Kuoni im Mai 2017 durchführen liess. Dabei zeigte sich, dass für 71,3 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer bei der Ferienbuchung der Preis das wichtigste Entscheidungskriterium darstellt. Die Qualität des Produkts ist für 57,8 Prozent der Befragten ausschlaggebend.

Bildschirmfoto 2018-01-08 um 12.08.45

Bildschirmfoto 2018-01-08 um 16.31.14

Demnach sind noch immer in vielen Köpfen hohe Qualität und kompetente Beratung mit hohen Preisen gleichgesetzt: 39,8 Prozent der Befragten gaben an, dass sie ihre Reisen vermehrt in einem Reisebüro buchen würden, sofern die Preise günstiger wären. Tiefere Preise sind damit noch vor dem umfassenden und guten Service des Reisebüros (33,2 Prozent) wichtigster Entscheidungsfaktor für die Buchung im Reisebüro. (pd/wid)
 
 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang