11.01.2017

Made Marketing

Behaglicher Boxenstopp beim «Blick»

Die Zürcher Agentur hat für den Ringier-Titel den Promotions-Auftritt erneuert. Premiere war am Skiweltcup in Adelboden.
Made Marketing: Behaglicher Boxenstopp beim «Blick»

Die «Blick Box» ist das neue Bijou des «Blicks» an Events – ebenerdig, geräumig, ausgestattet mit einer grossen Videowall und einer Rundum-Verglasung. Der Deluxe-Container ermöglicht dem «Blick» je nach Anlass einen auf das Publikumssegment und den Eventtypen zugeschnittenen Auftritt, wie es in einer Mitteilung der Agentur heisst.

Unknown-1_12

Der Auftakt am vergangenen Wochenende war gleichermassen der Härtetest: Im Zielgelände des Adelbodner Ski-Weltcups am Chuenisbärgli trotzte die «Blick Box» Temperaturen von minus zehn Grad. Bei angenehmen Innentemperaturen von 15 Grad genossen Besuchende die Live-Übertragung des Rennens, spielten fleissig am digitalen Glücksrad und vertieften sich in die Lektüre des aktuellen «Blicks».

Unknown-2_8

Made Marketing wurde beauftragt, das neue Konzept für den Live-Auftritt auszuarbeiten und umzusetzen. Die «Blick Box» wird ab sofort an diversen Events im Einsatz sein.

Verantwortlich bei Ringier/Blick: Marie-Eve Blumer, Martina Eith, Nora Brumm, Vera Baltensperger; bei Made Marketing: Beda Steinacher (Programmierung digitales Glücksrad, Realisierung Videowall), Cristian Conde und Curdin Decasper (Technik, Logistik und Umsetzung); bei MüllerPromotion: Istvan Müller (Organisation Personal und Umsetzung Promotion). (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang