20.03.2017

Ascona-Locarno Tourismus

Christa Rigozzi überholt Gilbert Gress

Im TV-Spot fährt der Fussballexperte mit dem Töffli ins Tessin, während die Moderatorin rassig auf dem Motorrad Platz nimmt.
Ascona-Locarno Tourismus: Christa Rigozzi überholt Gilbert Gress

Christa Rigozzi und Gilbert Gress werben neu für die Ferienregion Ascona-Locarno. Die Macher setzen mit den beiden Persönlichkeiten auf «verlässliche Werte», wie die Tourismusorganisation in einer Mitteilung schreibt. Die neue Kampagne fokussiert demnach den Markt Schweiz und soll neue Gäste aus der West- und Deutschschweiz ansprechen.

«Die klassische Gliederung in Zielgruppen hat bei uns ausgedient», wird Benjamin Frizzi, Marketing Direktor bei Ascona-Locarno Tourismus zitiert. Vielmehr würden die Tessiner auf echte virale Kommunikation setzen und das Zusammenspiel von TV, Youtube und Social Media setzen. Die gross angelegte TV-Kampagne werde im Zentrum stehen und über Twitter, Facebook und Youtube unterstützt.

Im TV-Spot, welcher am 21. März erstmals im Schweizer Fernsehen ausgestrahlt wird, fährt Gilbert Gress aus dem Norden mit dem alten Töffli und gemütlichen 30 km/h in den Süden. Er wird von der rassigen Christa auf dem Motorrad überholt. Der Spot zeige auf, dass die Ferienregion Ascona-Locarno eben mehr als «nur» den Lago Maggiore und Palmen zu bieten habe, heisst es in der Mitteilung. Zudem werde klar, dass die Region für viele unterschiedliche Personen und Interessen die richtige Feriendestination sei. (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang