16.06.2017

Made Marketing

Den Prolog auf dem Velo virtuell abfahren

Die Agentur hat die Velo-Screen-Installation für den «Blick»-Sponsoring-Auftritt an der Tour de Suisee konzipiert, programmiert und umgesetzt.
Made Marketing: Den Prolog auf dem Velo virtuell abfahren
Das Setup im inneren der Blick-Box. (Bilder: zVg.)

Wer die Tour de Suisse besucht, verspürt oft den Drang gleich selbst auf ein Velo zu steigen, wie die Agentur in einer Mitteilung schreibt. An seinem Sponsoring-Auftritt habe dies der «Blick» im Juni dieses Jahres einer breiten Öffentlichkeit in Cham und Schaffhausen ermöglicht – wenn auch nur virtuell.

 


Die «Blick»-Box im Zielgelände der beiden Etappen wurde mit einem Rennrad bestückt. Gäste konnten sich – mit Veloshirt und Helm ausgestattet – auf dieses setzen und die auf dem Screen erscheinende Prologstrecke der Tour de Suisse abfahren. Das Filmtempo der Prologstrecke passte sich dank ausgeklügelter Technologie und gekoppelt an das präparierte Fahrrad, dem Tempo des oder der Tretenden an. Die Velo-Screen-Installation wurde eigens für diesen Auftritt von der Agentur Made Marketing konzipiert, programmiert und umgesetzt. 

Ziel des Treteinsatzes ist zum Schluss das Erinnerungsfoto gewesen, welches mittels Greenscreen-Technologie die Fahrenden in ein Tour-de-Suisse-Setting setzte. Getreu dem Motto der Aktion: «Mit Blick bist du mittendrin, und nicht nur dabei», wie es weiter heisst. An die Besucher seien zudem Velo-Regenschütze wie Ausgaben von «Blick» und «Sonntagsblick» abgegeben worden.

Die «Blick»-Box ist seit diesem Januar für Ringier/«Blick» an diversen Live-Auftritten im Einsatz. Nächster Einsatz ist das Eidgenössische Jodlerfest 2017 in Brig vom 22. bis 25. Juni. Dort könnten sich die Besucher dank Greenscreen-Technologie auf ein Blick-Cover-Foto setzen lassen. Die Box sei ebenerdig und somit rollstuhl- und kinderwagentauglich, geräumig, wetterfest und in der kälteren Jahreszeit rundum verglast.

Verantwortlich bei Ringier/Blick: Vera Baltensperger, Nora Brumm; bei made Marketing: Beda Binder, Cristian Conde und Curdin Decasper (Gesamtkonzept Live-Auftritt, Technik Zielfoto/Prologfahren, Logistik und Umsetzung); bei Müller Promotion: Istvan Müller (Organisation Personal und Umsetzung Promotion). (pd/tim)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang