03.08.2017

Jeff

Der überraschende Auftritt des Stan Wawrinka

Bei einem Virtual-Reality-Turnier im Zürcher Hauptbahnhof konnten sich Interessierte mit dem Schweizer Tennisprofi messen. Als Überraschung stand der Evian-Markenbotschafter ihnen am Schluss höchstpersönlich gegenüber.
Jeff: Der überraschende Auftritt des Stan Wawrinka
Überraschte Teilnehmer des Virtual-Reality-Tennisturniers im Zürcher Hauptbahnhof auch höchstpesönlich: Stan Wawrinka. (Bild: Screenshot Video)

Evian hat Jeff damit beauftragt, ein Eventkonzept zu entwickeln, das deren internationale Kampagne «Live young» erlebbar macht – und zugleich Markenbotschafter Stan Wawrinka miteinbezieht. Entstanden ist das «Live young Open»: Ein eigens für Evian entwickeltes Virtual-Reality-Tennisspiel, wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt. Am vergangenen Samstag konnten sich die Teilnehmer dabei virtuell gegen Wawrinka behaupten und so eine Reise an die US Open in New York erspielen. Der Schweizer Tennisstar selbst sei für einmal eher unkonventionell inszeniert worden: Um den Fans eine grösstmögliche Überraschung zu bereiten, sei vorab streng geheim gehalten worden, dass der Tennisstar selbst auch vor Ort sein werde.

Der zu bespielende Tennisplatz wurde im Zürcher Hauptbahnhof (HB) aufgebaut und gemäss Mitteilung mit einem aufwändigen Computersystem gekoppelt: Wer sich zum Turnier angemeldet hatte, fand sich nach Aufsetzen der VR-Brille direkt auf dem Center Court des US Open wieder – und kam durch die authentisch auszuführenden Spielbewegungen durchaus ins Schwitzen gegen die aktuelle Weltnummer 4.

Womit aber niemand gerechnet habe: Nach Spielende habe sich nicht nur der virtuelle Stan im Computerspiel zum üblichen Handshake am Netz genähert, sondern der Echte habe plötzlich nach der ausgestreckten Hand der Ahnungslosen gestreckt. Die Überraschung war perfekt, als Stan den Spielern dann jeweils grinsend die VR-Brille auszog und diese realisierten, wer hier tatsächlich vor ihnen steht (vgl. Video unten).

Die Video-Dokumentation der Überraschung teilte Wawrinka gleich selbst auf seinem Facebook- Profil (vgl. Video unten). Und dies laut Mitteilung mit Erfolg: Das Video wurde innert der ersten 24 Stunden über 300'000-mal aufgerufen, über 800- mal geteilt, fast 300-mal kommentiert und erhielt mehr als 14'000 Reaktionen.

Verantwortlich bei Evian-Volvic Suisse SA: Sara Masciave (Brand Manager), Nicole Marxen (Brand Leader); bei JEFF: Peter Day (Project Lead), Joel Schuler (Digital Project Manager), Jasmin Muff (Junior Project Manager); weitere Partner: Richterich & Partner, vingtneuf degres, Hunter Film. (pd/tim)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang