16.09.2015

p.i.n.k.elefant

Die Welt mit Kinderaugen sehen

Die Kommunikationsagentur will das Berner Aare-Ufer neu gestalten.
p.i.n.k.elefant: Die Welt mit Kinderaugen sehen

Cordelia Hagi ist Inhaberin der Kommunikationsagentur p.i.n.k.elefant. Sie verfolgt seit gut zehn Jahren eine grosse Vision: Hagi will in Bern das Gebiet "ennet" der Aare mit monumentalen Fabelwesen erschliessen. Dahinter steckt die Idee der Wiederentdeckung der fünf Sinne. Eine farbige Antithese zur digitalisierten Welt, wie es in einer Mitteilung heisst.

Hinter der Vision steht ein Verein mit Wirtschafts- und Politgrössen, der mit grosszügigen Spenden den ersten Kickoff ermöglichte. Dies beinhaltet die Erstellung eines Reliefs, die Umsetzung eines Films mit Drohnen-Flug über Bern, sowie auch die Webpage delia.ch. Ausserdem konnte das Projekt mit einer von Sven Epiney moderierten Medienkonferenz interessierten Medien vorgestellt werden.

Verantwortlich beim Verein Delia: Andreas Bähler (Präsident), Cordelia Hagi (Konzept und Vision); Kommunikation: p.i.n.k.elefant; Copy/Pressearbeit: Harry Sulzer; Webdesign und Programmierung: Gregory Zagkos, Carmen Sangvik (Assistenz); Film: Twin Design; Modellbau und Figuren: Wenger Modellbau, Atelier Peter Seger, Faces. (pd)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang