29.03.2017

USP Partner

Eichhörnchen «Split» sorgt für Jö-Effekt

Die Marketingagentur hat für die Einführungskampagne von «Minor Split» die Konzeption, Planung und Umsetzung der Below-the-Line Aktivitäten übernommen.
USP Partner: Eichhörnchen «Split» sorgt für Jö-Effekt

«Minor Split» ist das neuste Produkt aus dem Hause Maestrani. Es besteht aus einer Nusscrème und Haselnuss-Krokant. Im Rahmen der Lancierungskampagne wollte Minor neben dem Aufbau der Bekanntheit ebenfalls die Konsumenten über Trials von diesem neuen Nuss-Erlebnis überzeugen, wie es in einer Mitteilung heisst.

170329_USP_Minor Split Sampling_c

Ein rund 50 Mitglieder umfassendes Promotorenteam verteilte während den ersten drei Wochen im März rund 200’000 Samples und Flyer an verschiedenen Bahnhöfen in der ganzen Schweiz. Um die Marke Minor erlebbar zu machen, wurden die Samplingbehältnisse mit dem neuen «Minor Split» gebrandet sowie eine CD-konforme Bekleidung ausgewählt. Für einen sympathischen Jö-Effekt sorgte das Minor-Eichhörnchen «Split» auf den Schultern der Promotoren. Für viele Erinnerungsfotos und lachende Gesichter bei Gross und Klein sorgte während den Stosszeiten das riesige Eichhörnchen-Maskottchen «Split» mit seinem übergrossen Minor-Split-Brügeli.

Erhöhung der Nachhaltigkeit des Trials

Um das Maximum aus der Samplingaktivität herauszuholen, entwickelte USP flankierende Konzepte, welche das Offline-Sampling digital verlängern sollte. So teilten die Promotoren ihren Einsatz mit vordefinierten Hashtags auf ihren Social-Media-Profilen. Desweiteren begleitete der ehemalige Bachelor Rafael Beutl das Sampling am Hauptbahnhof Zürich und generierte durch mehrere Instagram- und Facebook-Posts über 50’000 Kontakte. Ein Foto-Wettbewerb forderte die Passanten auf, ein Selfie mit sich und «Minor Split» (Produkt oder Eichhörnchen-Maskottchen) zu machen und mit dem Hashtag #minorsplit auf den Social-Media-Kanälen zu teilen.

Kernstück der digitalen Aktivitäten war eine Kooperation mit der Einkaufslisten-App Bring. User wurden mittels eines Flyers und einer eigenen Landingpage zum App-Download angeregt – öffnet der User das erste Mal die App, findet er das neue «Minor Split» bereits in seiner Einkaufsliste. Zudem können Bring-User über die Interaktion mit dem «Minor Split Sponsored Product» in der App an einem zusätzlichen Minor-Wettbewerb teilnehmen. Die Conversion Rate auf dem Wettbewerb lag bei über 60 Prozent. Dank dieser Kooperation konnte Minor mit über einer halben Million Kontakte die Reichweite zusätzlich massiv erhöhen.

170329_USP_Minor Split Sampling_b 

Sowohl der Foto-Wettbewerb sowie die Bring-Kooperation wurde mittels Flyer während dem Sampling sowie auf allen bekannten Social-Media-Kanälen kommuniziert.

Verantwortlich bei Maestrani: Michael Schopper (Brand Manager); bei Bring! Labs AG: Dominic Mehr (CCO & Founder); bei USP: Melanie Schürmann (Projekt Management), Tobias Lang (Gesamtverantwortung). (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Zum Datenschutz