11.01.2018

InfrontRingier

Exklusiver Gesamtvermarkter des FC Zürich

Die sechsjährige Partnerschaft umfasst die kommerziellen Medien- und Sponsoringrechte der 1. Mannschaft sowie der FCZ Academy.
InfrontRingier: Exklusiver Gesamtvermarkter des FC Zürich
Der Zürcher Stepen Odey ärgert sich beim Fussball-Testspiel FC Schaffhausen gegen den FC Zürich in Schaffhausen. (Bild: Keystone/Walter Bieri)

InfrontRingier und der FC Zürich haben ab der Saison 2018/19 eine langfristige Partnerschaft für die Gesamtvermarktung des Traditionsclubs abgeschlossen. Die Gesamtlaufzeit beträgt sechs Jahre und bezieht sich auf sämtliche kommerziellen Medien- und Sponsoringrechte der 1. Mannschaft und der Nachwuchsmannschaften (FCZ Academy), wie es in einer Mitteilung heisst.

«Wir freuen uns diese langjährige Partnerschaft mit einem der erfolgreichsten Fussballklubs der Schweiz abgeschlossen zu haben», wird Martin Blaser, Geschäftsführer von InfrontRingier, in der Mitteilung zitiert. «Anknüpfend an die sportlichen Erfolge, bietet diese lange Zusammenarbeit eine ausgezeichnete Basis für eine kontinuierliche Entwicklung der kommerziellen Struktur des FC Zürich.»

FCZ-Präsident Ancillo Canepa ergänzt: «Im Rahmen unserer strategischen Neuausrichtung wollen wir auch im Bereich der Marktbearbeitung unsere Positionierung stärken. Mit InfrontRingier haben wir einen kompetenten Partner gefunden.»

InfrontRingier ist damit beauftragt ein eigens für den Klub entwickeltes Vermarktungskonzept umzusetzen. Dies umfasst die Betreuung und Weiterentwicklung bestehender Sponsoring-Partnerschaften, das Finden neuer Sponsoren sowie den Verkauf von Hospitality-Paketen im Letzigrund-Stadion.

Fahrt aufnehmen

Die Partnerschaft nimmt sich die sportlichen Erfolge des zwölffachen Schweizer Meisters zum Vorbild, um darauf aufbauend langfristig wirtschaftlichen Erfolg zu gewährleisten. InfrontRingier steht mit ihrer Vermarktungsarbeit in engem, ständigen und partnerschaftlichen Austausch mit dem Stadtclub. Durch diese Partnerschaft sollen Mehrwerte für Sponsoringpartner generiert und die geschäftlichen Verkaufsstrukturen des Klubs erweitert und verbessert werden, um die optimale Grundlage für den zukünftigen sportlichen Erfolg zu schaffen. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang