03.01.2018

Baloise Session

Hand in Hand mit der Basler Kantonalbank

Das Finanzunternehmen wird neuer Hauptsponsor des Boutique-Musikfestivals in Basel.

Die Basler Kantonalbank (BKB) geht mit dem Basler Boutique-Musikfestival eine Sponsoringpartnerschaft ein, wie die Veranstalter in einer Mitteilung schreiben. Die BKB stösst neu zur Sponsorenfamilie der Baloise Session.

Die Festivalleitung freut dieses Engagement sehr: «Es ist uns eine grosse Ehre, ein so traditionelles und mit Basel fest verankertes Unternehmen neu als Hauptsponsor begrüssen zu dürfen. Die BKB setzt in ihren Werten auf dauerhaftes Engagement für die Region. Sie fördert damit die kulturelle Vielfalt in Basel – und neu auch die Baloise Session», wird Beatrice Stirnimann, CEO der Baloise Session, in der Mitteilung zitiert.

Auch Guy Lachappelle, CEO der BKB, freut sich gemäss Mitteilung auf die Zusammenarbeit: «Wir setzen uns ein für ein lebenswertes und lebendiges Basel. Die Baloise Session passt deshalb auch perfekt zu unserer Sponsoringstrategie. Seit 32 Jahren begeistert das Festival die Besucherinnen und Besucher aufs Neue. Innovativ, lebendig und mit einem grossen Herz für Basel.»

Die 33. Ausgabe der Baloise Session findet vom 19. Oktober bis 6. November 2018 statt. (pd/maw)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang