13.07.2016

standing ovation

Zwei neue Gesichter in der Geschäftsleitung

Markus Michel verlässt die Agentur, Christina Spindler und Etienne Ruppen rücken nach.
standing ovation: Zwei neue Gesichter in der Geschäftsleitung
Zwei, die viel Erfahrung mitbringen: Christina Spindler und Etienne Ruppen.

Der Live-Kommunikation-Dienstleister standing ovation baut seine Geschäftsleitung weiter aus. Mit Christina Spindler und Etienne Ruppen kommen zwei erfahrene Branchenspezialisten an Bord, vermeldete die Agentur am Mittwoch. Christina Spindler und Etienne Ruppen werden sowohl in das Projektmanagement wie auch in die strategische Führung der Agentur involviert.

Christina Spindler ist seit 2015 bei standing ovation und übernimmt als Head of Consulting die Verantwortung für sämtliche Leistungen der Kundenberatung. Spindler ist seit 1999 in der Schweiz, hat eine Eventagentur mit aufgebaut und dabei Kunden aus der Finanz-, IT- und Automobilindustrie in ihrer Live-Kommunikation betreut. So habe sie unter anderem die Realisation der Eventmassnahmen zum Börsengang der Deutschen Telekom in Frankfurt und New York begleitet.

Etienne Ruppen, seit 2014 bei standing ovation, koordiniert als Head of Operations die gesamten Betriebsprozesse und Leistungen des Eventdienstleisters. Seine Karriere umfasst unter anderem Stationen als Leiter Marketing & Events im Private Banking, als agenturseitiger Senior Projektleiter sowie als VR-Mitglied einer Schweizer Tourismusdestination.

Markus Michel, seit 2007 bei standing ovation und seit 2013 Mitglied der Geschäftsleitung, wird die Agentur per Ende Oktober verlassen. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt er in der Geschäftsleitung und zeichnet als Production Director verantwortlich. (pd/lcv)

Bild: zVg



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang