13.09.2017

St. Galler Nachrichten

Blocher-Blatt klaut bei Tagi Uralt-Artikel

Die Wochenzeitung hat einen Beitrag aus dem «Tages-Anzeiger» übernommen. Der Autor wusste von nichts.
St. Galler Nachrichten: Blocher-Blatt klaut bei Tagi Uralt-Artikel
Dieser Artikel, dieser Tage erschienen in den «St. Galler Nachrichten», wurde Wort für Wort aus dem «Tages-Anzeiger» übernommen. Nur bei der Quellenangabe gab es eine kleine Abweichung. (Bild: Christian Beck)

Die «St. Galler Nachrichten», neu im Besitz von Christoph Blochers BaZ Holding (persoenlich.com berichtete), haben letzte Woche einen Artikel aus dem «Tages-Anzeiger» übernommen. Der Text «Was gute Politiker ausmacht» erschien im Tagi bereits vor sechs Jahren. Tagi-Journalist Jean-Martin Büttner wurde nicht angefragt, ob der Text übernommen werden kann. «Erstens wurde ich nicht um Erlaubnis gefragt, und zweitens hätte ich niemals einer solchen Zeitung meinen Artikel überlassen», sagt Büttner gegenüber dem «Blick».

Der Mitarbeiter, der den Text in den «St. Galler Nachrichten» platzierte, stand nach eigenen Angaben unter grossem Zeitdruck. Er habe eine leere Seite füllen müssen. «Ich wusste, dass das nicht richtig war, dachte aber, dass der Autor bestimmt kein Problem damit hat, wenn ich seinen Text mit Quellenangabe übernehme.»

Genau bei dieser Quellenangabe unterlief dem mittlerweile reuigen Mitarbeiter jedoch ein weiterer Fehler. Gezeichnet wurde der Artikel mit «Jean-Marie Büttner». (cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang