02.02.2016

UBI

Claudia Schoch Zeller ist neue Vizepräsidentin

Die ehemalige Redaktorin und Rechtskonsulentin der «Neuen Zürcher Zeitung» ist seit 2005 Mitglied bei der UBI.

Die Unabhängige Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen (UBI) hat an ihrer ersten Sitzung 2016 Claudia Schoch Zeller zu ihrer Vizepräsidentin bestimmt, wie die Instanz in einer Mitteilung schreibt.

claudia-schoch-zeller-original

Die UBI tagte zum ersten Mal in neuer Zusammensetzung unter Vorsitz von Vincent Augustin. Als neue Vizepräsidentin ernannten die Mitglieder Claudia Schoch Zeller, langjährige Redaktorin und Rechtskonsulentin der «Neuen Zürcher Zeitung». Seit anfangs Jahr ist sie in einer Zürcher Anwaltskanzlei tätig. Der UBI gehört Claudia Schoch Zeller seit 2005 an. (pd)

Bild: «Neue Zürcher Zeitung»



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang