27.11.2017

No. 1

Crowdfunding für das «beste Sportmagazin» gestartet

Nach einem Tag haben die Initianten bereits einen knappen Drittel der angestrebten 100'000 Franken zusammen.
No. 1: Crowdfunding für das «beste Sportmagazin» gestartet
von Michèle Widmer

Im Herbst 2018 soll die Schweiz das «beste Sportmagazin der Welt» hervorbringen. Bereits mitte Oktober haben die Initianten ihre Idee für das Heft mit dem Namen «No. 1» bekanntgegeben (persoenlich.com berichtete). 144 Seiten soll es haben und vorerst einmalig erscheinen.

Am Montag hat das Crowdfunding mit dem Ziel von 100'000 Franken in 25 Tagen begonnen. Bis am Montagabend sind über 31'000 Franken zusammengekommen – also knapp ein Drittel des benötigten Betrags. Wer 25 Franken bezahlt, erhält das Heft im kommenden Herbst exklusiv zugestellt.

Beim Projekt mit an Bord sind Christoph Gertsch, Benjamin Steffen, Mikael Krogerus, Bruno Ziauddin, Ursina Haller, Bänz Friedli, Benno Maggi und Gianfranco Acocella. Als Ambassadoren unterstützen Ariella Kaeslin, Mujinga Kambundji, Nicola Spirig, Dominique Gisin, Viktor Röthlin und Iouri Podladtchikov das Vorhaben.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang