05.12.2017

Prix Pathé

Hans Jürg Zinsli und «Le Temps» ausgezeichnet

Der BZ-Filmkritiker und die Kulturredaktion der Zeitung erhalten die Ehrungen an den Solothurner Filmtagen.

Der in den Kategorien «Grand prix» und «Tout court» verliehene Prix Pathé – Preis der Filmpublizistik 2018 geht an die Kulturredaktion der Tageszeitung «Le Temps» und den Filmredaktor der «Berner Zeitung», Hans Jürg Zinsli. Die mit 10’000 beziehungsweise 2500 Franken dotierten Ehrungen werden im Rahmen der Solothurner Filmtage vom 25. Januar bis 1. Februar 2018 übergeben.

Antoine Duplan, Stéphane Gobbo und Sylvie Bonier von «Le Temps» hätten die Jury mit ihrem Dossier zum Film «L’Opéra de Paris» überzeugt, schreiben die Solothurner Filmtage am Dienstag in einer Medienmitteilung. Dieses enthielt eine Filmkritik, Interviews mit dem Lausanner Regisseur Jean-Stéphane Bron und dem Pariser Operndirektor Stéphane Lissner sowie einen Kommentar. Die Jury lobte die Arbeit als «Dossier von vorbildlicher filmischer Publizistik».

Hans Jürg Zinsli gewinnt den «Tout court»-Preis für seinen Tipp zur Xavier-Koller-Collection. Am 13. Juni 2017 hat er auf Facebook mit einem Kurztext auf das Erscheinen ebendieser aufmerksam gemacht und gleichzeitig auf seine Besprechung der DVD-Box in der «Berner Zeitung» hingewiesen. Mit diesem «freien und treffsicheren Assoziieren» habe er die Jury überzeugt. (sda/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang