28.11.2017

Constantin Medien

Highlight lanciert Angebot zur Übernahme

Bernhard Burgener macht ernst. Er hat das Aktienkapital um weitere 32 Millionen Euro erhöht.

Highlight Event and Entertainment AG, das Unternehmen von Bernhard Burgener, hat das Aktienkapital um weitere 32 Millionen Euro erhöht. Mit dem zusätzlichen Kapital soll das Medien- und Filmunternehmen den Aktionären der deutschen Constantin Medien AG ein Übernahmeangebot unterbreiten.

Die grossen Aktionäre der Highlight Event and Entertainment AG (HLEE) haben am Montag eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet, wie HLEE mitteilte. Damit kann HLEE jetzt definitiv ein Übernahmeangebot lancieren. Angekündigt wurde das Projekt bereits im September.

Gleichzeitig gibt HLEE den Einstieg eines neuen Grossaktionärs bekannt. So beteiligt sich der Luzerner Treuhänder Alexander Studhalter mit rund 32 Millionen Euro an HLEE. Das Medienunternehmen hat dazu das Aktienkapital entsprechend erhöht.

Langer Streit

Studhalter gewährt HLEE zudem ein Darlehen im Umfang von 51 Millionen Euro. HLEE ist derzeit mit knapp unter 30 Prozent an der Constantin Medien AG (CMAG) beteiligt. Die vollständige Übernahme werde dazu beitragen, die lähmende Blockade bei der CMAG endgültig hinter sich zu lassen, heisst es dazu in der Mitteilung.

Blockiert hat das Unternehmen während rund einem Jahr ein Streit zwischen den zwei Constantin-Grossaktionären Bernhard Burgener und Dieter Hahn. Der ehemalige Kirch-Manager Hahn, der auch CMAG-Präsident war, hatte Ende August mit seinem Rücktritt das Ende des Machtkampfs eingeleitet. 

Mit der Übernahme von Constantin durch HLEE soll zudem das komplexe Beteiligungsgeflecht zwischen Highlight Communications, HLEE und CMAG entwirrt werden. Bis vor kurzem war CMAG Mehrheitsaktionär von HLEE. Mit der ersten, im Juni beschlossenen Kapitalerhöhungen hatte CMAG jedoch die Mehrheit und damit die Kontrolle über HLEE verloren.

Die Holdinggesellschaft CMAG kontrolliert heute noch den Fernseh-Spartensender Sport1 und die Produktionsgesellschaft Plazamedia. (sda/eh) 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang