24.11.2017

NZZ-Gruppe

Jürg Weber erhält noch mehr Verantwortung

Nach dem Abgang von Daniel Ettlinger wird die Verantwortung für mehrere Bereiche neu geregelt.
NZZ-Gruppe: Jürg Weber erhält noch mehr Verantwortung
Jürg Weber ist seit 2014 in der Unternehmensleitung der NZZ-Gruppe. (Bild: zVg.)

Anfang Februar übernimmt Jürg Weber, Leiter der NZZ Regionalmedien, die direkte Verantwortung für die elektronischen Medien. Dazu zählen Radio und TV in der Zentral- und Ostschweiz.

Weber leitet die Regionalmedien seit 2014 und ist Mitglied der Unternehmensleitung der NZZ-Mediengruppe. Er ist seit 1997 in verschiedenen Führungsfunktionen für das Unternehmen tätig. 

Bei die weiteren, bislang von Daniel Ettlinger verantworteten Bereiche NZZ Media Services und Multicolor Print gibt es neue Zuständigkeiten, denn Ettlinger wird eine neue Stelle als CEO der Rheintal Medien AG antreten (persoenlich.com berichtete): 

Die NZZ Media Services AG, zu der die Zeitungsdruckereien in St. Gallen und Luzern, die zentrale Vorstufe und die Logistik der NZZ-Mediengruppe gehören, wird ab Februar Michael Fingerhuth interimistisch führen. Er ist seit sechs Jahren als Leiter Marketing und Verkauf für die Zeitungsdruckereien der NZZ-Mediengruppe tätig.

Die Multicolor Print AG wird per sofort von Heinz Meyer als neuer Geschäftsführer geleitet. Er ist seit 10 Jahren für die Multicolor Print AG tätig und leitete jahrelang als stellvertretender Geschäftsleiter die Verkaufsaktivitäten des Akzidenzbetriebs in Baar. Seit 2017 verantwortet er zudem als Co-Leiter die operative Geschäftstätigkeit der Multicolor Print AG. (pd/eh)

 

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang