15.05.2018

Radio FM1

Linda Aeschlimann kehrt zurück

Nach einem Abstecher zu «Nau» steht die 28-Jährige wieder beim Ostschweizer Sender am Mikrofon.
Radio FM1: Linda Aeschlimann kehrt zurück
Kehrt zum Ostschweizer Sender Radio FM1 zurück: Linda Aeschlimann. (Bild: zVg.)

Nach acht Monaten als Reporterin Ostschweiz für das Onlineportal «Nau» kehrt Linda Aeschlimann zurück zu Radio FM1. Der Entscheid, nach so kurzer Zeit zu kündigen, sei ihr nicht leichtgefallen. «Ich hatte ein gutes Team im Rücken und konnte viele neue Erfahrungen sammeln», so Aeschlimann auf Anfrage von persoenlich.com.

«Die Liebe zum Radio hat mich aber schliesslich zurück zu Radio FM1 gezogen», sagt die bald 29-jährige Ostschweizerin. Seit 1. Mai ist sie nun als News-Redaktorin ein fixer Bestandteil der Morgenshow von Radio FM1. Von Montag bis Donnerstag ist sie dort für die News verantwortlich, die restlichen 20 Prozent arbeitet sie als Reporterin für Radio FM1 und das Onlineportal FM1Today. «Das ‹Comeback und der Empfang im ‹neuen alten Teamsind super – wie zu alten Zeiten», so Aeschlimann.

Aeschlimann war vor ihrem Abstecher zu «Nau» bereits fünf Jahre Redaktorin bei Radio FM1 und FM1Today sowie Moderatorin beim Ostschweizer Fernsehen TVO. Wer bei «Nau» die Nachfolge von Aeschlimann antritt, ist noch unklar. «Wir werden in Kürze Neuzugänge präsentieren», sagt Chefredaktor Micha Zbinden am Dienstagabend zu persoenlich.com. (cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang