27.02.2014

Le Menu

Neue Würze für das Kochmagazin

Beling Thoenen Design überarbeitete Heftdramaturgie, Bildkonzept, Typografie und Layout.

"Le Menu – so kocht die Schweiz" ist seit 1998 auf dem Markt. Das Magazin wird von den Schweizer Milchproduzenten herausgegegeben und mit einer Auflage von 73'000 Exemplaren (deutsch und französisch) am Kiosk und an Coop-Kassen verkauft. Nun hat sich das Magazin von der Zürcher Editorial- und Digital-Agentur Beling Thoenen Design ein neues Gesicht verpassen lassen. 

"Wir wollten das Magazin verführerischer wirken lassen und auch eine neue Generation von Foodies ansprechen, für die eine saisonale, frische Küche Teil des Alltags ist", sagt Nina Thoenen in einer Medienmitteilung. In enger Zusammenarbeit mit der Redaktion hat die Agentur nicht nur Typografie und Design überarbeitet, sondern auch Bildkonzept und Heftdramaturgie.

Ulrike Beling und Nina Thoenen waren bereits für das Redesign der "Schweizer Illustrierten" und deren Spin-off "Al Dente" verantwortlich sowie für die Kreation des halbjährlichen Magazins von Starkoch Andreas Caminada. (pd)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang