16.03.2017

Tierwelt

Neues Kleid und klarere Akzente

Die Schweizer Wochenzeitschrift für Tier und Natur erscheint in neuem Design und auf hochwertigerem Papier. Auch inhaltlich wird das Magazin weiterentwickelt.

die-tierwelt-in-neuem-kleid

Für die Neugestaltung arbeiteten Redaktion, Verlag und Herausgeber mit dem erfahrenen Grafik-Designer Michael Adams zusammen. «Die ‹Tierwelt› kommt nun deutlich moderner, frischer und attraktiver daher», wird Chefredaktor Simon Koechlin in einer Mitteilung zitiert.

Zur gesteigerten Attraktivität trage auch bei, dass die «Tierwelt» künftig auf qualitativ hochwertigerem Papier gedruckt wird. «Gerade in einem Tiermagazin, das sich an die ganze Familie richtet, sind Bilder wichtig», so Koechlin weiter. «Wir wollen deshalb der Bildsprache im Heft noch mehr Gewicht beimessen als bisher – auf dem neuen Papier wird das entsprechend zur Geltung kommen.»

Inhaltlich setzt die «Tierwelt» zwar weiterhin auf ihren bewährten, vielfältigen Themenmix. Sie setzt aber klarere Akzente und verbessert die Leserführung. So wird neu die Titelgeschichte ausgebaut zu einem mehrseitigen Fokus, der ein Thema von verschiedenen Seiten beleuchtet. Das Inhaltsverzeichnis wird grosszügiger gestaltet und das Heft ist klar gegliedert in die Hauptressorts Haustiere, Nutztiere, Wildtiere sowie Natur und Umwelt. (ots/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang