03.07.2017

az Nordwestschweiz

Sechs Kündigungen im Produktionsteam

Die AZ Medien legen bei der Zeitungsproduktion des Verbunds az Nordwestschweiz den Rotstift an. 4,5 Stellen in Aarau fallen weg. Die betroffenen Mitarbeiter wurden am Montag informiert.
az Nordwestschweiz: Sechs Kündigungen im Produktionsteam
Betroffen sind die Mitarbeiter in Aarau: Zeitungen aus dem Verbund az Nordwestschweiz. (Bild: Keystone)

Der Zeitungsverbund az Nordwestschweiz reorganisiert die Abläufe in der Zeitungsproduktion um die Kosten zu senken. Dies führe zu einem Abbau von 4,5 Stellen in der Abteilung Produktion in Aarau, schreiben die AZ Medien in einer Mitteilung.

Sechs Kündigungen wurden ausgesprochen, wie Sprecherin Monica Stephani auf Anfrage von persoenlich.com erklärt. Die betroffenen Mitarbeiter seien am Montag informiert worden.

Die Gewerkschaft Syndicom appelliert an die Verantwortung der AZ Medien, mit allen betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine berufliche Perspektive auszuarbeiten. Zudem seien Mittel bereitzustellen, um die nicht vermeidbaren Massnahmen finanziell abzufedern, heisst es in einer Mitteilung. Laut Syndicom betrifft der aktuelle Abbau insbesondere auch langjährige und über 55-jährige Mitarbeitende. Gegenüber diesen Personengruppen habe die Arbeitgeberin eine besondere Fürsorgepflicht.

Zur az Nordwestschweiz gehören unter anderem die «Aargauer Zeitung», die «Solothurner Zeitung» und die «Basellandschaftliche Zeitung». (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Moritz Lang, 03.07.2017 19:21 Uhr
    Das hätte es unter dem alten Otto Wanner nicht gegeben...!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang