sda - Bietet neu Textdienste von US-Agentur AP

Werbung
24.01.2013

Bietet neu Textdienste von US-Agentur AP

Zusammenarbeit mit dpa erweitert.

Die Nachrichtenagenturen dpa und sda erweitern ihre Zusammenarbeit. Vom 1. Februar 2013 an bietet die Schweizerische Depeschenagentur (sda) den Medien und anderen Kunden in der Schweiz auch Textdienste der US-Agentur Associated Press (AP) an. Für diese Dienste besitzt die dpa Deutsche Presse-Agentur die Vermarktungsrechte im gesamten deutschsprachigen Raum. Die sda wird sowohl den AP European News Service in englischer Sprache vertreiben als auch die AP Weltnachrichten auf Deutsch. Dieser Dienst enthält als neues Angebot der dpa-Gruppe tagesaktuelle Meldungen, Zusammenfassungen und Features aus aller Welt. Schwerpunkte sind die internationale Politik, globale gesellschaftliche Trends und vermischte Themen. Dazu gehören Naturkatastrophen und Kurioses sowie die Berichterstattung von den "roten Teppichen" zum Beispiel in Hollywood und New York.
 
Ausserdem übernimmt die sda die Vermarktung von dpa-Diensten in der Schweiz und in Liechtenstein. Durch diese neue Vertriebspartnerschaft, die ebenfalls vom 1. Februar 2013 an gilt, erhalten Kunden in beiden Ländern aus einer Hand einen Zugang zu sda- und dpa-Produkten gleichermassen. Durch die Erweiterung der Zusammenarbeit sichere die sda zugleich die Angebotsvielfalt auf dem Schweizer Nachrichtenmarkt. (sda)

Headerfoto: Keystone
 

Kommentieren

Werbung

Weitere News aus diesem Bereich

Werbung