07.06.2018

Furrerhugi

Crausaz & Partenaires wird übernommen

Die Agentur baut mit der Übernahme die Präsenz in der Westschweiz aus. Marke und Team bleiben bestehen.
Furrerhugi: Crausaz & Partenaires wird übernommen
Freuen sich auf eine gemeinsame Zukunft (v.l.): Andreas Hugi, Philippe Crausaz und Lorenz Furrer. (Bild: zVg.)

Furrerhugi übernimmt per 1. Juli 2018 die inhabergeführte Westschweizer Agentur Crausaz & Partenaires und stärkt damit ihre Präsenz in der Romandie. Crausaz & Partenaires hat Büros in Fribourg und Lausanne. Mit ihrem breiten Kundenportfolio und ihrer 18-jährigen Erfahrung passe Crausaz & Partenaires bestens zu Furrerhugi, wie es in einer Mitteilung heisst.

«Wir freuen uns sehr, mit Crausaz & Partenaires einen idealen Partner gefunden zu haben, der unsere Kompetenzen in der Romandie ergänzen und verstärken kann», wird Andreas Hugi, CEO & Managing Partner von Furrerhugi, zitiert. «Für unsere Kunden ändert sich nichts, sie profitieren aber ab sofort von noch mehr Netzwerk und Kompetenzen in der französischsprachigen Schweiz.»

«Mein Team und ich freuen uns auf eine bereichernde Zusammenarbeit mit den neuen Kolleginnen und Kollegen von Furrerhugi und auf viele spannende Brückenschläge zwischen der Deutschschweiz und der Romandie», so Inhaber Philippe Crausaz.

Das Romandie-Team von Furrerhugi wird zusammen mit dem Team von Crausaz & Partenaires die bestehenden Mandate von Furrerhugi und Crausaz & Partenaires in der Romandie betreuen und weitere Mandate entwickeln. Die Marke Crausaz & Partenaires, das bestehende Team sowie ihre Standorte in Fribourg und Lausanne bleiben laut Mitteilung bestehen. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang