31.08.2017

Studio Roth & Maerchy

Ein Auftritt in Anlehnung an Sigma

Mit Kosmos öffnet in Zürich ein neuer Ort für Kultur und Gastronomie seine Tore. Die Agentur zeichnet sich verantwortlich für die Konzeption und die Gestaltung des visuellen Gesamtauftritts.

KOSMOS_4_Plakat

Kosmos vereint Bühne, Buchsalon, Kino, Bistro und eine stilvolle Bar mit Klub zu einem neuen Ganzen, zu einer lebendigen, kosmopolitischen Begegnungsstätte. So sind für diesen Herbst beispielsweise eine Lesung von Arundhati Roy und die Debattenreihe Kosmopolitics geplant, mit Gastgebern wie «Hochparterre» oder «Project R.», wie es in einer Mitteilung heisst.

KOSMOS_6_Papiersack

Um der Vielfalt im Kosmos visuellen Halt zu geben, hat Studio Roth & Maerchy ein Branding entwickelt, das sich durch alle Kommunikationsmittel des Hauses zieht – von Menükarten über Animationen bis hin zu Signaletik und Website. Das Branding überzeugt durch Klarheit und Einfachheit und vereint die diversen Ansprüche des Hauses unter einer Marke mit hohem Wiedererkennungswert. So steht das gedrehte «M» in Anlehnung an den griechischen Buchstaben Sigma für die Summe aller Dinge und für den Kosmos aller Menschen.

Verantwortlich bei Kosmos Kultur: Martin Roth (Geschäftsführung), Bruno Deckert und Samir (Initianten), Sarah Bleuler und David Taddeo (Leitung Kommunikation); bei Studio Roth & Maerchy: Monica Märchy (Art Direction, Grafik), Martón Dobozi (Programmierung Website), Tatjana Egorow (Grafik), Eleonora Nodari (Grafik), Patrick Oberholzer (Grafik Website), Josh Schaub und Erich Brechbühl (Animationen), Ferrari/Dobozi (Vertonung Animationen), Julia Weiss (Grafik), Eva Jäger (Grafik), Véronique Cuennet (Grafik), Jonas Koutrios (Grafik); bei Burkhard & Lüthi Architekten: Andreas Lüthi, Mark Burkhard, Guy Bebié, Dimitri Seibane, Marcelo González, Marina Keller; Bilder: Vera Hartmann und Studio Roth&Maerchy. (pd/cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang