27.11.2017

Racerfish

Gartenbau setzt auf Digital First

Die Agentur hat für Egli Jona einen neuen Online-Auftritt realisiert. Highlight ist ein Pool-Konfigurator.
Racerfish: Gartenbau setzt auf Digital First

Die neue Webseite des Rapperswiler Gartenbauunternehmens Egli Jona wurde rund um einen Imagefilm konzipiert, wie die Firma in einer Mitteilung schreibt. Mit dem Launch der Webseite wurde auch der neue Claim «Gärten fürs Leben» lanciert.


Relaunch-eglijona.ch-Mockup-klein

Im Zentrum der neuen Webseite stehe sowohl das Handwerk Gartenbau sowie Entspannung und Genuss in einem Egli Jona-Garten. Die Umsetzung mit Bewegtbildern zeigt Mitarbeitende, gibt Einblick in das Unternehmen sowie Ausblick auf die Resultate einer Gartengestaltung des Rapperswiler Gartenbauunternehmens.

Digital First

Ziel des Relaunches sei gewesen, die Benutzerführung zu vereinfachen, das Angebot übersichtlich zu strukturieren und die Webseite zum Herzstück der Unternehmenskommunikation zu machen, heisst es in der Mitteilung weiter. So finden die Besucherinnen und Besucher im Navigationspunkt «Aktuell» eine Timeline mit Unternehmensnews, aktuellen Bauprojekten, Teamnews und Social-Media-Aktivitäten, welche durch einen dynamischen Filter je nach Interesse auch separat angezeigt werden können.

Ein spielerisches und in der Branche einzigartiges Element sei der «Pool-Konfigurator», mit dem sich Besucherinnen und Besucher ihren Traum-Pool oder -Schwimmteich zusammenstellen können.

Neuer Claim «Gärten fürs Leben»

Im Rahmen des Relaunchs wurde auch der neue Claim «Gärten fürs Leben» lanciert. Dieser spiele einerseits auf die hohe Qualität von egli jona-Gärten an, die ein Leben lang Freude bereiten sollen. Andererseits impliziere er, dass das Lebendige draussen stattfinde und ein Garten oder eine Terrasse einen hohen Mehrwert für das Leben bringe. Nicht zuletzt erwecken Pflanzen eine Gartengestaltung zum Leben.

Verantwortlich bei Egli Jona: Carmen Schoder (Projektleitung, Leitung Kommunikation); verantwortlich bei Racerfish: Diego Paladino (Projektleitung), Marcel Renggli (Art Direction), Anja Grob (Web Design), Jonas Schwendener (Web Programming & Sound Engineering), Oreito Pfluger, Katia Kaiser und Ezze Cepeda (Film & Editing). (pd/maw)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang