14.09.2017

Agentur am Flughafen

Ghostbusters gegen das Böse in der IT-Welt

Die Agentur hat für T-Systems die Markeneinführung des IT-Notfallservice «Code Zero» umgesetzt.

Systemstillstände, Ausfälle business-kritischer IT-Services, Störungen im laufenden Betrieb – diese Probleme kosten nicht nur viel Geld, sondern bedrohen im schlimmsten Fall die Existenz von Unternehmen. In solchen Fällen benötigen Betriebe dringend Hilfe von Experten, um den IT-Betrieb schnellstmöglich wiederherzustellen. T-Systems hat mit «Code Zero» einen Notfall-Service entwickelt, der gemäss Agenturmitteilung genau das leistet: Ein Expertenteam komme ins Unternehmen, um dort ab dem ersten Tag rund um die Uhr für die Stabilisierung der IT zu sorgen und Incident sowie Change Management professionell zu begleiten.

Die Agentur am Flughafen wurde mit der Kampagne zur Markeneinführung von «Code Zero» der T-Systems International GmbH beauftragt, wie es weiter heisst. Die Fighter im Sinne des Guten seien als Ghostbusters in den Kampf gegen das Böse in der IT-Welt geschickt worden. Der Launch erfolgte am Gartner CIO & IT Executive Summit in München.

Auftraggeber: T-Systems International GmbH: Monika Thomasberger (Marketing & Communications), Stephan Kasulke (SVP Quality), Ines-Maria Böckl (Project Management); Agentur: Agentur am Flughafen: René Eugstair (Creative Direction), Dominique Rutishauser (Art Direction), Valeria Hörler (Grafik), Miriam Egli (Text), Julia Lüchinger (Koordination); Black Cliff Media, Coventry UK (Umsetzung Videogame, Microsite, Live Communications). (pd/tim)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang