13.10.2014

Branders

"la vita è bella"

Rebranding für Bindella vermittelt das italienische Lebensgefühl.
Branders: "la vita è bella"

Das Zürcher Familienunternehmen Bindella beauftragte Branders mit der Betreuung eines langfristig ausgerichteten Markenmandats von der Strategie bis zur Umsetzung. Im Fokus des Ende September lancierten Auftritts stehen die Traditionsgeschichte und die fundierte Italienkompetenz des Gastronomie- und Weinunternehmens, heist es in der Mitteilung. Die Marke trete nicht nur in einem erneuerten Design auf, sie erzähle auch die typischen Bindella-Geschichten vom leidenschaftlichen Gastgeber und Kunstsammler Rudi Bindella, entführt auf das familieneigene Weingut in der Toskana und verschreibt sich ganz dem Claim "la vita è bella".

Die Kombination von Bildern, Kunst und Typografie verleihe der Marke Bindella ein eigenständiges Erscheinungsbild. Das Familienwappen und der Einsatz von Kunst unterstreichen die gelebte Tradition und das persönliche Engagement des Patrons. Das "neue alte Logo" nehme Bezug auf die Handschrift des Vaters von Rudi Bindella. Für das Storytelling der Marke wurden eigene Fotoshootings und Videos realisiert.

Die Marke wird bei verschiedenen Anwendungen wahrnehmbar: bei Firmenwagen, im Weinkatalog, auf Verpackungen, Wein- und Olivenöletiketten, in Inseraten und im komplett geänderten Online-Auftritt.

Verantwortlich bei Bindella: Rudi Bindella und die Söhne Rudi jun. und Adrian, Karin Fuhrer (Geschäftsleitung Marketing); Geri Theiler (Geschäftsleitung Weinbau-Weinhandel), Hans-Jörg Degen (Leitung Kommunikation); verantwortlich bei Branders: René Allemann (CEO), Marisa Güntlisberger (Brand Manager to the CEO), Palma Manco (Senior Brand Designer), Soraya Gaouaoua (Brand Designer), Martina Keusch (Brand Designer). (pd)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang