03.03.2014

IT-dreamjobs

Nerds rappen für die IT-Nachwuchsförderung

"Le Sponsor d'Or" fordert Firmen auf, sich mit einem Sponsoring zu beteiligen.
IT-dreamjobs: Nerds rappen für die IT-Nachwuchsförderung

Die Schweiz braucht mehr Fachkräfte im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT). Nun lanciert die Kampagne IT-dreamjobs den Rap "Le Sponsor d'Or", der Entscheidungsträger in der Wirtschaft auffordert, sich mit einem Sponsoring an der Nachwuchsförderung zu beteiligen. Der Song mit Videoclip wurde laut einer Mitteilung vom Montag von Jugendlichen ohne professionelle Mittel produziert.

 
Dem fünftgrössten Wirtschaftssektor der Schweiz fehlen bereits heute qualifizierte Fachkräfte, bis ins Jahr 2020 sollen es 25'000 sein. Eine breite Koalition von Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Hand lancierte deshalb 2013 die Kampagne IT-dreamjobs.
 
Der Fachkräftemangel betrifft die ganze Schweiz, bisher konzentrierte sich IT-dreamjobs auf Zürich und Bern. Der Plan ist, in weiteren Regionen aktiv zu werden und die Projektarbeit zu verstärken. "Wir haben sehr viele Ideen, zum Beispiel eine neunmonatige Game-Ausstellung mit pädagogischem Begleitprogramm für Schulen", wird Kampagnen-Leiterin Annette Kielholz in der Mitteilung zitiert. 
 
Für solche Projekte sind aber weitere Sponsoren nötig. Der Rap motiviert Firmenchefs, bei IT-dreamjobs mitzumachen. Denn eigentlich sei es im Interesse von jedem Unternehmen, das auf ICT-Fachkräfte angewiesen ist, sich als Sponsor an der Kampagne zu beteiligen und damit für die Nachwuchsförderung zu engagieren. (pd)


Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang