14.09.2017

Brand Affairs

Nokia-Präsenz soll gestärkt werden

Die PR-Agentur übernimmt die Medienarbeit von HMD Global und damit jene für Nokia Phones in der Schweiz.
Brand Affairs: Nokia-Präsenz soll gestärkt werden
Das im Februar lancierte Nokia-Phone 3310. (Bild: Keystone)

HMD-Global will mit Nokia Smartphones, Mobiltelefonen und Tablets wieder durchstarten, auch in der Schweiz, wie es in einer Mitteilung heisst. Seit Anfang 2017 habe das Unternehmen bereits vier neue Smartphones auf den Markt gebracht. Nokia ist nach der Übergabe der exklusiven Rechte für Smartphones, Tablets und Handys an HMD-Global laut Mitteilung wieder auf dem Vormarsch. Dabei setze das Unternehmen auf moderne Smartphones zu erschwinglichen Preisen, im Fokus stehe die Kombination aus neuester Technologie und den ausgeprägten Sympathiewerten der Marke Nokia.

Brand Affairs unterstützt sowohl HMD-Global als auch Autronic, zuständig für die Distribution der Nokia Phones in der Schweiz, um die Präsenz der Marke in der Schweiz zu stärken. (pd/tim)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang