27.09.2000

Advico Young & Rubicam für Feldschlösschen

Nach Jahren der Erfrischung rückt eine neue Kampagne wieder den Geschmack von Sinalco in den Vordergrund.

Als traditionelle Marke verfügt Sinalco über eindeutige, etablierte Erkennungsmerkmale wie den roten Punkt, die Form der Flasche sowie die gelbe Farbe des Getränkes. Trotzdem: Für zu viele Konsumenten, insbesondere für Teenager, ist Sinalco einfach ein gelber Softdrink unter vielen. Genau hier setzt die neue Kampagne an. Mit dem neuen Slogan: "Nicht alles, was gelb ist, schmeckt so gut wie Sinalco". Diese Aussage positioniert Sinalco über seinen unverwechselbaren Charakter und einzigartigen Geschmack. Der Bildkontext zur Headline macht den Unterhaltungswert der neuen Kampagne aus. So beisst beispielsweise ein Teenager in einen gelben Putzschwamm. Pretests bei Teenagern zeigen, dass die Sujets hohe Aufmerksamkeit und Akzeptanz erreichen. Die Kampagne ist ab sofort auf Plakatwänden und in Zeitschriften in der Deutsch- und West-Schweiz zu sehen.

Verantwortlich bei Feldschlösschen Getränke AG, Rheinfelden: Urs Keiser (Leiter Marketing), Marc Schmidlin (Marketing Manager), Franziska Gsell (Group Brand Manager); bei Advico Young & Rubicam, Gockhausen: Martin Spillmann (CD), Denis Schwarz (AD), Peter Rettinghausen (Text), Nicole Zehnder (Artbuying), Stefan Erhart (Group Account Director), Anja Breter (Beratung); Fotos: Grund & Flum.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190918

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.