08.10.2020

Bubbles Film

Alltagsprobleme vom Coiffeur oder Blumenhändler

Die Markenkampagne von SumUp stellt die Bedürfnisse von Kleinunternehmen in den Mittelpunkt. Herzstück ist ein 30-sekündiger Spot.

Der Finanztechnologie-Anbieter SumUp verstärkt mit einer umfassenden Markenkampagne seine Aktivitäten in der Schweiz. In der Deutschschweiz wird eine Kampagne gezeigt, welche die typischen Alltagsprobleme der Klein- und Kleinstunternehmen in den Mittelpunkt rückt und zugleich eine einfache Lösung für einen ihrer wesentlichen Geschäftsbereiche bietet: flexible und zuverlässige Zahlungslösungen.

Durch den Werbespot sollen Händler und Endkunden das Unternehmen und seine einfachen, kostengünstigen Zahlungsmethoden kennen- und schätzen lernen, heisst es in der Mitteilung. Der TV-Spot wurde von SumUp vollständig intern erarbeitet und von der Berliner Produktionsagentur Bubbles Film (bubblesfilm.com) gedreht.


Der 30-Sekunden-Film mit dem Titel «Kompliziert kennst du – Hier ist einfach.» beleuchtet die alltäglichen Herausforderungen, mit denen sich Klein- und Kleinstbetriebe konfrontiert sehen. Mitarbeitende in einem Café, einem Blumenladen, einem Coiffeur oder einem Servicewagen müssen sich beim Bezahlen einer Dienstleistung mit veralteten Geräten oder mit Bargeld herumschlagen – dies alles in einer schwierigen Umgebung.

Gegen Ende des Spots lassen der Lärm und die Unordnung nach. Den Angestellten und dem Publikum wird die «perfekte Zahlungslösung» in Form eines SumUp-Kartenlesers präsentiert wird. Diese Gegenüberstellung verkörpert die Botschaft der Kampagne «Kompliziert kennst du – Hier ist einfach.». Der Werbespot wird unter anderem bei SRF 1, SRF 2 sowie SRF Info ausgestrahlt.

Produktionsagentur: Bubbles Film (Berlin) Produzent: Frank Hasselbach Film Direktor: Maximilan Kempe Art Direktor: Anja Michel Copy-Writer: Franziska-Maria Kaul Drehort: Berlin SumUp VP Marketing: Sibylle Jost Head of Brand: Aina Abiodun Brand Managers: Hanna Wagner, Pauline Laggoun, Isabel Seip, Lili-Jane Giordano Offline Media: Paula Gutierrez Gomez (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201202

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.