15.12.2023

USP Partner

Roadshow für neues Toyota-Modell konzipiert

Die Agentur hat den Stand und den Auftritt an die Design- und Formsprache des neuen Automodells angelehnt.

Der Toyota C-HR wurde komplett überarbeitet im Oktober 2023 neu lanciert. Um die Bekanntheit für das neue Modell aufzubauen und das Fahrzeug der Zielgruppe näher zu bringen sowie erlebbar zu machen, wurde USP von Toyota Schweiz mit der Konzeption, Planung und Realisation einer schweizweiten Roadshow beauftragt, heisst es in der Mitteilung.

Der Stand und Markenauftritt für die Roadshow hat USP in Anlehnung an die Design- und Formsprache des avantgardistisch anmutenden Toyota C-HR und der Bildwelt der Kampagne gestaltet: Eckige Kanten und futuristisches Design der Standelemente betteten das Fahrzeug in der Mitte des Standes nahtlos in den stimmungsvollen Auftritt ein. Drei thematisch ausgerichtete Infosäulen – in der gleichen Formsprache – nahmen die zentralen Erneuerungen in den Bereichen Technologie, Antriebssysteme und Nachhaltigkeit bildhaft und informativ auf. Der designorientierte Toyota C-HR mit aufmerksamkeitsstarker Bi-Tone-Lackierung war jedoch der eigentliche Star des Auftritts.

 

Die Roadshow tourte schweizweit quer durch alle Sprachregionen und besuchte frequenzstarke Innen- und Aussenstandorte an Bahnhöfen, Shopping Malls und öffentlichen Plätzen in urbanen Gebieten. Und brachte damit den neuen Toyota C-HR direkt zur Zielgruppe, welche sich vor Ort von den kompetenten, professionellen und freundlichen Car Explainern von USP rund um das Fahrzeug informieren und umfassend beraten lassen konnten. Wer nach dem Probesitzen Lust auf eine Probefahrt hatte, konnte sich vor Ort direkt für eine Testfahrt beim präferierten Händler registrieren, heisst es weiter.

 

Die Roadshow wurde darüber hinaus über eine Social-Media-Kampagne auf Facebook, Instagram und Tiktok begleitet – im Vorfeld schafften regional ausgesteuerte Werbemittel Aufmerksamkeit und Traffic für die jeweiligen Roadshow-Standorte, Interessenten wurden danach in Schritt zwei zur Buchung einer Probefahrt animiert. Die Kampagne bestand aus Video-Animationen und statischen Werbemitteln, für TikTok besuchten Content-Creators die Standorte der Roadshow und berichteten so von der Live-Aktivierung.

Mit Warp, der Tochteragentur von USP für Full Service Digital Marketing, konnten die digitalen Services von Konzept, über die Kreation sämtlicher Assets bis zur Mediaplanung alle aus einer Hand realisiert werden.


Verantwortlich auf Auftraggeberseite bei Toyota AG: Anita Gerber (Leiterin Marketing & Kommunikation), verantwortlich auf Agenturseite: USP Partner AG (Konzept & Gesamtprojektverantwortung für Planung & Realisation der Roadshow), warp GmbH (Konzept, Kreation & Media der begleitenden Social-Media-Kampagne).


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

persönlich Exemplar
Die neue «persönlich»-Ausgabe ist da - jetzt Probe-Exemplar bestellen.