02.08.2023

Fussball-WM der Frauen

Grosses Publikumsinteresse trotz des frühen Anpfiffs

Das entscheidende Vorrundenspiel des Schweizer Nationalteams gegen Gastgeber Neuseeland haben bis zu 473'000 Personen in der Deutschschweiz auf SRF zwei geschaut. Auch die vorherigen zwei Spiele verzeichnen eine hohe Zuschauerzahl.
Fussball-WM der Frauen: Grosses Publikumsinteresse trotz des frühen Anpfiffs
Im Durchschnitt haben 351'000 Zuschauerinnen und Zuschauer auf SRF zwei den EInzug der Schweizer Frauen-Nati ins Achtelfinale verfolgt. (Bild: Keystone/Michael Buholzer)

Dank eines 0:0-Unentschiedens gegen Co-Gastgeber Neuseeland hat sich das Schweizer Nationalteam am vergangenen Sonntag an der Fussball-Weltmeisterschaft für die Achtelfinals qualifiziert. Bis zu 473’000 Zuschauerinnen und Zuschauer aus der Deutschschweiz verfolgten am Sonntagmorgen das Spiel der Frauen-Nati auf SRF zwei, schreibt der Sender in einer Mitteilung.

Dies entspricht gemäss Mediapulse TV Data einem Marktanteil von 75,7 Prozent (Zielgruppe 3+, Deutschschweiz, Overnight). Im Durchschnitt über die komplette Partie waren 351’000 Personen zugeschaltet. Dieser Durchschnittswert entspricht einem Marktanteil von 71,8 Prozent.

Daten schwer zu vergleichen

Bereits der Startsieg der Schweizerinnen gegen die Philippinen stiess laut Mitteilung trotz der frühen Anspielzeit auf Interesse. Durchschnittlich verfolgten knapp 89'000 Personen die Partie, was einem Marktanteil von 56,8 Prozent entspricht. Das zweite Spiel gegen Norwegen, das 0:0 endete, erreichte eine Einschaltquote von durchschnittlich 164'000 Zuschauenden und einen Marktanteil von 58,4 Prozent.

«Die Einschaltquoten bei den Spielen des Schweizer Nationalteams sind sehr erfreulich und verdeutlichen das grosse Interesse unserer Zuschauerinnen und Zuschauer am FIFA Women’s World Cup 2023», wird Jan Paetzold, Leiter Aktualität Sport bei SRF, in der Mitteilung zitiert. Vergleiche mit anderen Fussball-Endrunden seien aufgrund der unterschiedlichen Ausgangslagen – wie etwa der Sendezeit – nur begrenzt sinnvoll, ergänzt Paetzold.

Das nächste Spiel des Schweizer Nationalteams wird am Samstag, 5. August 2023 live auf SRF zwei aus Auckland übertragen. Die SRG-Sender berichten umfassend in TV und Radio sowie auf den Onlineplattformen über die Fussball-WM der Frauen und zeigen alle 64 Partien live und kommentiert. (pd/yk)


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

persönlich Exemplar
Die neue «persönlich»-Ausgabe ist da - jetzt Probe-Exemplar bestellen.
Neue Podcast-Folge: Jetzt reinhören