persoenlich
.com

Das Online-Magazin der Schweizer Kommunikationswirtschaft
persönlich Verlags AG
Birmensdorferstr. 198
8003 Zürich

Tel.: +41 (0) 43 960 79 00
Email: info@persoenlich.com

18.08.2011

"Focus"

Prozess um Stinkefinger-Aphrodite beginnt am Freitag

Klage lautet auf Verunglimpfung griechischer Staatssymbole.

In Athen soll am Freitag der "Aphrodite-Stinkefinger-Prozess" beginnen. Griechische Rechtsanwälte hatten Anfang Jahr das deutsche Nachrichtenmagazin "Focus" wegen übler Nachrede, Verleumdung und Verunglimpfung griechischer Staatssymbole angezeigt. "Focus" hatte im Vorjahr eine Aphrodite mit Stinkefinger auf dem Titel abgebildet hatte. "Der Prozess beginnt morgen. Wir wollen vor der Justiz den Fall klären", sagte Katerina Frangaki, eine der klagenden Rechtsanwältinnen, am Donnerstag.

Mit dem Satz "Betrüger in der Eurofamilie" hatte der "Focus" am 22. Februar 2010 die griechischen Liebesgöttin mit ausgestrecktem Mittelfinger auf dem Titel gezeigt und damit auf die desolate Finanzlage Griechenlands angespielt. Es dauerte nicht lange, bis eine griechische Boulevardzeitung, die "Eleftheros Typos", mit der Berliner Siegesgöttin und einem Hakenkreuz konterte. Die Liebesgöttin mit Stinkefinger auf dem Titelblatt hatte 2010 beträchtliche Verstimmungen ausgelöst. Sowohl Athen als auch Berlin riefen damals zur Besonnenheit auf. (sda)


persönlich Verlags AG · Birmensdorferstr. 198 · 8003 Zürich
Tel.: +41 (0) 43 960 79 00 · Email: info@persoenlich.com