02.02.2016

IG Plakat/Raum/Gesellschaft

Broschüre für «Skiferien ohne Werbeunterbrechung»

Mit einem doch kuriosen Vorschlag wartet IG Plakat/Raum/Gesellschaft auf: Sie stellt in einer Broschüre werbefreie Wintersportorte vor.

Eine ungewöhnliche Broschüre ist dieser Tage erschienen: Unter dem Titel «Skiferien ohne Werbeunterbrechung» präsentiert die IG Plakat/ Raum/ Gesellschaft des Zürchers Christian Hänggi Skigebiete, «die einen zurückhaltenden Umgang mit Werbung» pflegen. Dazu gehören 15 verschiedene Ortschaften wie beispielsweise Splügen, das Lötschental oder Vals. Die Mehrheit der aufgeführten Skigebiete liegt in Graubünden. Initiant Hänggi wirft der Plakatgesellschaft APG/SGA vor, sie hätte «jegliches Schamgefühl abgelegt» und aus allen «bedeutenden Skigebieten (...) Werbeveranstaltungen» gemacht.

Was der tiefere Grund für Hänggis Aversion gegen Plakatwerbung ist, lässt er in der Broschüre offen. Bereits früher hat er sich in Kommentaren und Blogs zu diesem Thema geäussert. So hat er in sich einer TeleZüri-Sendung pointiert gegen die gesponsorten VBZ-Trams gestellt. (ma)



Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211205

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.